Essen nach Weisheitszahn-OP

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuch es mit Suppe und Kartoffelpürree. Morgen sollte es eigentlich wieder mit dem kauen gehen. ;) Zumindest war das bei mir so.

Danke für den Stern. :)

Ich hab in den ersten 3 Tagen nur so Babygläschen gegessen :D dieser Fruchtbrei. Da kannst dir auch sicher sein, dass sich die Wunde nicht entzündet. Ansonsten konnt ich aber auch Reis essen, hab ihn halt immer ohne zu kauen runtergeschluckt.

Gute Besserung.

Soweit keine Allergie gegen Kamille besteht, kann zur Unterstützung der Wundheilung und Desinfektion der Wunde nach dem Essen mit Kamille gespült werden.

Milchprodukte sind zu vermeiden, da die darin enthaltenen Milchsäurebakterien den sich bildenden Blutpfropf angreifen würden. Der Genuss von Koffein (Kaffee, Schwarztee, Energydrinks), Nikotin oder Alkohol ist einzuschränken, weil diese die Blutungsneigung fördern. Auch Vollkornprodukte und Speisen, die krümelige Bestandteile haben, können problematisch sein, da die Krümel in die Wunde geraten und zur Entzündung führen können.

Ja ich würde eher so leichte sachen wie grießbrei und so essen und suppe aber äpfel lieber nicht oder andere sachn wie zb. steaks,!

hmmm, steak...naja, in paar wochen vielleicht wieder :)

Was möchtest Du wissen?