Nach Weisheitszahn-OP, was essen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rührei
Omelette
Milchreis & Griesbrei aus laktose freier Milch, denn laktose ist nicht zu empfehlen bei einer Wunde im Mund, sei es eine OP oder ein Piercing (Bakterien!)
Porridge,
Reis,
Suppe,
Tomatensuppe
(Achte drauf, dass es nicht CREMEsuppe heisst, weil es dann Laktose enthält!)
Nudelsuppe,
Toastbrot,
Das innere eines semmels, weiche laugenstange, weiche brezel, lieber ohne/ kein salz (könnte zu spitz sein oder den Mundraum reizen)
Apfelmus,
Pflaumenmus...

Ich habe da ne woche lang folgendes gegessen:
Morgens toastbrot, weich, mit etwas Margarine (butter -> milch)
Oder Porridge, nicht zu heiss, mit etwas zimt.
Mittags Rührei mit etwas gedünstetem gemüse, dazu ne tasse nudelsuppe oder Brühe.
Natürlich solltest du auch viel wasser trinken :)
Abends aß ich wieder toast, etwas Apfelmus oder Pflaumenmus und dann machte ich mir , wenn ich lust hatte, pancakes:

500 ml wasser
300g mehl
1 pck vanillezucker
3 el zucker
1/2 pck Backpulver
Alles vermischen & mit etwas öl ausbacken (pfanne). Sind weich, fluffig und gut zu essen, enthalten keine laktose, sind vegan

Hallo,

Milchprodukte und Früchte  sind tabu ! Allerdings kannst du ansonsten alles essen , worauf du Lust hast !

Hast du einen Mixstab , dann kannst du alles zerkleinern! Ansonsten kann man sehr gut auch mal eine Woche von Suppen , Babykost  oder 5-Minutenterrinen leben !

Gegen die dicke Backe helfen kalte Umschläge oder Gelkühlakkus de ausreichend sind , wenn sie aus dem Kühlschrank kommen !

Nach jedem Essen sehr gut spülen ! Erst mit klarem Wasser , dann mit Spüllösung oder Kamillentee !.

So bin ich über die Runden gekommen ,als mir die Weisheitszähne entfernt wurden!

GLG , gute Besserung und einen schönen Tag , wünscht dir , clipmaus:-))

Das ist ja Zufall, mir wurden gestern auch zwei Weisheitszähne rechts gezogen und ich habe auch eine dicke Wange. Ich habe Babygläschen gegessen, die sind super. Außerdem lutsche ich ein bisschen Weißbrot ab und zu. Man darf ja keine Milchprodukte, also esse ich laktosefreien Sojajoghurt. Auch zerdrückte Banane geht. Gute Besserung.

Danke für deine Antwort! Ich wünsche dir auch eine gute Besserung. :)

Alles was geht, Milchprodukte sollen nicht so gut sein.

Ich hab mich damals eine Woche nur von Flüssigem ernähren können. Hauptsächlich Brühen und böse, böse Milchprodukte wie Joghurt. Allerdings wurden mit auch alle 4 auf einmal ausgenommen.

Kommst du mit dem Zähneputzen klar?
Ansonsten gibt's in der Apotheke dafür spezielle Mundspülungen. Nur zu empfehlen.

Du kannst doch auf der linken Seite kauen! Selbstverständlich auch Rührei! Auch Brei, Pudding, usw.

Ist nur wichtig, dass in die Lücken keine Speisereste gelangen. Sollte es genäht worden sein, ist aber acuh das kein Thema.

Was möchtest Du wissen?