Erkältung nach Massage?

4 Antworten

Wenn du davor schon nicht ganz fit warst, kanns gut möglich sein, dass die Massage eine Verschlechterung begünstigt. Da es dir davor vermutlich ganz gut ging, war das eher nicht der Fall. Du solltest viel trinken (Wasser / ungesüßten Tee)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn du jetzt Erkältungssymptome hast, mußt du nicht gleich zum Arzt. Die Ärzte sind überlastet momentan.

Hol dir was aus der Apotheke ( es wird eh nix verschrieben gegen Erkältungen), ruhe dich aus, trink viel (am besten Kräutertee) und warte ab.

Falls es schlimmer wird, kannst du immer noch deinen Arzt anrufen.

Ich würde ehrlich gesagt mal abwarten. Das muss nicht viel zu bedeuten haben.
Kann sein, dass das täuscht mit der Krankheit.
Zur Vorsorge kannst du ja genug Tee trinken heute und so Sachen.
Aber warte mal ab wie es morgen wird und dann sieht man weiter.
Würde mich schon stark wundern, wenn eine Massage sowas bewirken kann. Wenn wirklich sowas wie eine Krankheit dahinter steckt, dann hat das wohl nichts mit der Massage zu tun.
Bin zwar alles andere als ein Experte was Massagen betrifft, aber vlt hat sich dadurch dein Blutkreislauf verbessert und deine Muskeln so gelockert, dass sich das insgesamt halt ungewohnt bzw überwältigend anfühlt noch. Nur eine grobe Vermutung.

Ja, zum hausarzt einfach mal abchecken lassen UND von google sich über seine beschwerden an gesundheitlicher situation schlau zu machen ist nicht so schlau

janbose 
Beitragsersteller
 14.03.2022, 11:07

Danke, ja das mit Google weiß ich, bin ja jz hier haha

studiogirl  14.03.2022, 11:45

Wegen einer angehenden Erkältung geht man nicht zum Arzt.......