Erbrechen kurz vor Prüfung

7 Antworten

Prüfungsangst kann durchaus auf den Magen schlagen. In Kombination mit anderen Straßfaktoren besteht sogar die Gefahr, daß sich ein Magengeschwür bildet. Ich meine, daß Du einen Arztbesuch machen solltest. Evtl. läßt sich der Prüfungsstreß durch ein mildes Beruhigungsmittel dämpfen.

Ich war auch mal Stresskot*** :-)

Auf jeden Fall einen Arzt konsultieren. Ich kann mal schildern wie es bei mir damals aufgehört hat: Nach einigen Jahren Arzt-Pingpong bin ich auch mal zu einem Heilpraktiker gegangen der mir nach einer Augendiagnose den Tipp gegeben hat mich auf meine Bauchspeicheldrüse untersuchen zu lassen. und Tatsächlich: diese hatte eine leichte Unterfunktion. Ich habe meine Ernährung leicht angepasst in dem ich weniger fettigen Kram und weniger Süßes gegessen habe. Problem war, das die Bauchspeicheldrüse das Enzym zum Zersetzen der Nahrung zu spät produziert hat und demnach die Nahrung zeit hatte zu gären.

Nach 4 Monaten hatte ich es im Griff.

Mir wurde zwar immer noch etwas flau auf dem Magen in Stressigen Situationen aber längst nicht mehr so schlimm wie früher.

Vielleicht hilft dir dieser Tipp oder gibt dir einen Anhaltspunkt ;-)

Das wird einfach der Stress und die Aufregung sein. Fahr dich einfach ein bisschen runter. Gegen Aufregung sollen Bachblüten helfen. Mir haben diese gut getan zu meiner Prüfungszeit.

Ich denke, den Gang zum Arzt kannst Du Dir sparen. Wenn, dann solltest Du eher einen Therapeuten aufsuchen.

Es ist mit Sicherheit Nervösität und Prüfungsangst. Hat wohl auch etwas mit Schamgefühl zu tun, die Angst bei der Prüfung zu versagen.

Die Angst entsteht, wie immer, im Kopf.

Eine nicht bestandene Prüfung ist aber kein Weltuntergang! Klar, es wäre ärgerlich, bedeutet aber nicht das Lebensende. Das sollte Dir bewusst sein. Eine Prüfung kann wiederholt werden.

Gute Gedanken machen. Du hast Dich gut vorbereitet? Was soll dann passieren? Alles wird gut.

Und wer eine Prüfung nicht besteht ist kein Versager! Wer nervös in oder vor einer Prüfung ist, darf das ruhig sein und auch zeigen. Es ist keine Schande. Das haben viele vor Dir durchgemacht und werden es auch nach Dir tun.

Viel Erfolg. Du schaffst das schon.

Kann natürlich auch sein, dass Dir irgendwas in den Knochen steckt, aber eher
wahrscheinlich ist, dass es die Angst ist.
Wovor hast Du Angst, gibt es Wissenslücken oder wo sind Deine Bedenken?
Mache Dir das klar, damit Du innerlich gestärkt bist.

Was möchtest Du wissen?