Einen Esslöffel Salz essen, ist das gesund?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, es stimmt. Sei froh, dass Du erbrochen hast. Das Salz bindet Wasser, d. h., dass durch das Salz Dein Flüssigkeitshaushalt empfindlich gestört würde. Bei einem jungen Menschen wäre ein Löffel Salz wahrscheinlich verkraftbar, aber zu spaßen ist damit nicht.

Ich kenne jemanden, der als junger Mann während einer Cholera-Erkrankung sehr viel Flüssigkeit verlor. Er ist wieder gesund geworden, wartet aber nun, Jahrzehnte später, auf eine Spenderniere.

Nein, das hast du richtig erkannt, das ist nicht gesund. Das ist auch gar nicht so ungefährlich, so eine große Salzzufuhr. Wenn man zu viel pures Salz zu sich nimmt kann das höchstwahrscheinlich auch zum Tod führen…

Der Mensch braucht 1,5g Salz täglich, isst aber durchschnittlich 10g und das ist ungesund.

Würde ich nicht machen. Aber es ist Deine Entscheidung.

Was möchtest Du wissen?