durchfall trotz gesunder ernährung?

5 Antworten

Dein Körper ist das gesunde noch nicht gewöhnt deshalb geht es dir nicht besser. Denk dran viel zu trinken und auch Tee. Versuch es mit Fencheltee und vollkornprodukten das dürfte das ganze regeln. Man muss nicht wegen allem zum arzt

Das mit dem "gesünder" essen ist so ne Sache. Da gibt es überall die Empfehlungen viel Gemüse, Vollkornbrot, wenig Fleisch usw. Was regelmäßig dabei vergessen wird. Wir Menschen sind nicht alle gleich, es gibt Leute die zum Beispiel Milch vertragen, andere nicht. Intoleranzen gegen Nahrungsmittel gibt es viele, mal googlen.

Oder Vollkorn ist auch ein schönes Beispiel. Der Weizen ist nicht dazu da dir als Nahrung zu dienen, er hat aber leiden den Nachteil nicht weglaufen zu können. Seine Strategie gegen Fressfeinde sind Alkaloide die ihn unbekömmlich machen. Diese sitzen in der Spelze und im Keim, und der Müller (übrigens seit mehreren tausend Jahren) bemüht sich diese Teile vom Mehlkörper zu trennen. Die Kleie, also diese Spelzen, wurden früher an die Schweine verfüttert da Schweine die besser vertragen.

Bei mir persönlich weiß ich das ich keinen rohen Paprika vertrage. Ich muss ständig aufstoßen wenn ich mal welchen gegessen habe. Aber wenn ich ihn grille und die Haut entferne kann ich ihn essen ohne irgendwelche Beschwerden.

Geh auf jeden Fall zum Arzt, das kann alles sein, Überlastete Gallenblase, oder auch etwas harmloses, aber hauptsache du lässt dich durchchecken!

Erstmal: Was sind schon fünf Tage? zweitens ist es nicht normal, dass man nur weil man Fast food isst anhaltenden Durchfall hat. "Vergiftung" mit Fast Food ist Quatsch. Viele essen über Jahre nichts anderes und leiden an keinerlei akut Symptomen. Das die Gesundheit irgendwann mal darunter leiden kann streite ich nicht ab.

Zudem kann JEDES Nahrungsmittel Durchfall verursachen. Allergien, Unverträglichkeiten...

Manche finden raus, was sie nicht vertragen, in dem sie Quasi bei null anfangen, dann so etwas wie ein Esstagebuch führen, immer gleich essen und nur ein Nahrungsmittel am Tag dazu nehmen und dann irgendwann sehen, an was es liegt.

Achja und wir haben zwar sehr wenig Infos, was den Durchfall angeht, aber du solltest damit auf jeden Fall zum Arzt gehen, den vielleicht steckt etwas ganz anderes dahinter (sehr wahrscheinlich) Und so lange anhaltender Durchfall führt nicht nur zu u.a. ungesunden Gewichtsverlust und Flüßigkeitsmangel im Körper.

die Ernährung hat in deinem Fall wenig mit dem Durchfall zu tun. Aber ich würde an deiner Stelle erstmal die Tomaten und den Paprika weglassen. Viel trinken.

Was möchtest Du wissen?