Durchfall im Restaurant(Sushi)?

6 Antworten

Dieses Problem ist nicht neu und tritt auch in anderen Regionen auf. Das ist etwa der Reisedurchfall im Urlaub. Da haben die Gäste das Frühstück mit der Buchung schon bezahlt. Daher wird aufgetischt. Ein Teller Wurst und Käse, ein Fruchtsaft, ein Teller mit Früchten, noch einige Mehlspeisen mit einem Kaffe. Das halten die Leute nicht aus und bekommen davon Durchfall - mindestens einen halben Tag lang.

Mit dem Sushi wird es auch nicht anders sein, es ist die Menge. Man sollte die Sushi als Genussmittel sehen und sich nicht den Bauch damit vollschlagen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, natürlich kann das sein. Es kann auch sein, dass du zu schnell zu viel auf einmal gegessen hast. Allerdings hätte es dann länger gedauert.

Eine Lebensmittelvergiftung wäre anders gewesen.

Erst nix essen und dann massig Sushi> rohen Fisch reinhauen.. kein Wunder, dass der Magen spinnt.

Das hat nicht mit der Güte des Sushis sondern mit Deinem Fressverhalten zu tun.
Bitte mal klar denken.
Vor allem, wenn Dir das öfter immer gleich passiert.

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer haben das Sushi überprüft. Das war die Hauszustellung - Ergebnis im Jahr 2021 - Oberösterreich:

  • 4 von 10 Proben waren einwandfrei
  • 4 von 10 Proben waren leicht wertgemindert beim Geruch und Geschmack, davon hatte eine Probe erhöhte Werte an Milchsäure, der Fisch alt und zu lang gelagert.
  • 2 Proben sind durchgefallen - zu hoher Gehalt an Fäkalkeimen - Enterobacteria. Wirklich krankmachende Keime wie Staphylokokken, Salmonellen oder Listerien wurden nicht gefunden, ebensowenig Parasiten wie Nematoden / Fadenwürmer.

https://ooe.arbeiterkammer.at/beratung/konsumentenschutz/ernaehrung/Sushi_im_Test-_2_fallen_durch.html

Anmerkung meinerseits: So ein Sushi würde ich nicht essen, aber eine Salami, die zu den Rohwürsten gehört, esse ich gerne und habe damit kein Problem.

das kam nicht vom sushi. so schnell kommt das nicht in deinem darm an.

Was möchtest Du wissen?