deutet gelbe Gesichtsfarbe bei einem Verstorbenen auf die Todesursache hin?

1 Antwort

Für gewöhnlich bringt man gelbe Hautfarbe mit der Leber in verbindung. Jedoch neigen auch starke Raucher zu fahlem Teint. Bei einem Toten ist es halt auch die nicht mehr vorhandene Blutzirkulation, die die Haut gelblich aussehen läßt.

Bei allen Verstorbenen, die ich bisher sah, war die Hautfarbe gelblich, wächsern. Deshalb werden, zumindest in manchen Ländern, die Toten geschminkt.

Auf die Todesursache läßt sich wohl durch die Hautfarbe nicht schliessen. Bei Deinem Mann kamen wohl verschiedene Faktoren zusammen. Er war zum Einen chronisch krank, dazu das Rauchen und eine Erkältung (vllt. Lungenentzündung) - diese Kombination hat wohl sein Herz nicht mehr geschafft.

Alles Gute für Dich.

Was möchtest Du wissen?