Der Saunabesuch?

5 Antworten

Es gehen mehr Frauen als Männer in die  Sauna, weil Frauen mehr auf ihren Körper vor allem Haut achten, dies gilt besonders für junge Frauen. 

Wegen derlustgeilen Greise gehen die aber nicht in gemischte Saunen, sondern in Frauensaunen, oder separierte Bereiche für Frauen in Saunen. Meine Sauna hat Mittwochs Frauentag und somit Schnattertag. 

Warum reden Frauen nur so viel auch wenn sie nichts zu sagen haben?

Eine Freundin wollte den Blicken entfliehen...kommt aber wegen dem Geschnatter wieder in die Gemischte..   da ist es ruhig und man kann besser entspannen...auch trotz der lustgeilen Altherrenschläuchen

Also der Hauptgrund, warum Frauen in keine gemischte Sauna, sondern in eine Frauensauna gehen ist deiner Meinung nach die Blicke von alten Herren vermeiden zu wollen?

Die Umschreibung "Altherrenschläuchen" ist mal echt gut gewählt xD

gehst du selbst gerne in die Sauna?

Ja ich habe ein dauerabonnement. Ich konnte jahrelang nicht in Saunen gehen da ich durch ein Mordtrauma Angst vor Männern in Morgenmänteln hatte (Mörder trug zuhause immer Morgenmantel) und bekam wenn ich einen sah immer Asthma. Wusste aber nicht warum, ich hatte das verdrängt.

Der Saunenbesuch war Teil einer Therapie , als das Trauma sich nach exakt 30 Jahren öffnete, ich kaufte mir erstmal einen Morgenmantel und hängte den 1 Jahr ins Bad, dann begann ich den zu berühren, dann zog ich ihn an, schnell wieder aus usw. Irgendwann habe ich dann 1
Nacht darin geschlafen.

Dann bin ich in die Sauna und hatte keine Angst mehr....

Interessant finde ich ich immer wieder solche Äusserungen wie "
..auch trotz der lustgeilen Altherrenschläuchen"
die eigentlich besagen, dass derjenige selber genau an diese Dinge denkt und sie den anderen damit ebenfalls andichtet, schliesslich muss das ja so sein.... Der Vorteil ist nur, dass man selber jünger ist und damit ist das dann nicht so schlimm...
Es ist eine Kopfsache, DEINE Kopfsache, es gibt auch leute die tatsächlich nur in die Sauna gehen um zu schwitzen und nicht um zu schauen... unglaublich nicht wahr?

@saunatom

Ich bin 55 Jahre alt und hatte sehr, sehr viele GV Partnerinnen, ich orientiere mich nicht mehr mit den Augen, da ich alles schon gesehen habe ( habe auch Hässliche gebummst) orientiere ich mich seit Jahren beim Reiz an Gerüchen, da ist es völlig egal ob die Frau nackt oder angezogen ist, der Geruch muss nur reizvoll und unbekannt sein und schon wird Begierde geweckt.

Pornos finde ich daher und diesbezüglich stinklangweilig weil man da nichts riechen kann...

Es gehen übrigens NICHT mehr Frauen in die Sauna als Herren!
Der überwiegende Anteil deutscher Saunagäste in öffentlichen Anlagen liegt bei einem Durchschnittsalter von etwa etwas unter 50 Jahren und es sind deutlich mehr Männer als Frauen!
Auch auf den  saunafans. de  Seiten sind es sogar mehr als 80% männliche Mitglieder, was ebenfalls auch so den Spiegel der Besucher in den Anlagen widerspiegelt....

@saunatom

Im Neptunbad in Köln sind es an gemischten Tagen etwa 50:50 und dann gibt es noch die Frauentage

Klar, gibt es Männer die das machen. 

Ebenso gibt es Frauen die ihren Blick starr auf den männlichen Intimbereich halten und sie dazu den "Logenplatz" genau gegenüber des (gleichaltrigen) Mannes in der ansonsten leeren Kabine ausgesucht haben. Das sie selber dabei komplett in einem großen Handtuch eingewickelt sind erklärt sich eigentlich von selber.

weshalb junge Frauen Saunen oft meiden. 

Ich vermute ich starke Probleme mit ihrem Selbstbewusstsein, sie finden vermutlich ihren Körper nicht optimal.

Ich selber gehe sehr gerne in die Sauna, meist etwa alle zwei Wochen. Es sind aber auch immer einige jüngere dort anzutreffen, jedoch wie du schon geschrieben hast mehr männliche als weibliche.

bist du eine Frau oder ein Mann

Ich bin ü50 und gehe sehr oft in die Sauna.

Ich kann bestätigen das in letzter Zeit zwar vermehrt Kinder in die Sauna kommen - meine Enkel lieben Sauna auch.

Jugendliche in der Pubertät meiden aber oft die Sauna 

Junge Damen kommen dann eher nur in kleinen Gruppen (Freundinnen  oder Pärchen)

Einzelne Junge  Damen - so weit ich es beurteilen kann - kommen selten - Einzelne Junge Männer aber doch schon.

Bei älteren Damen scheint es dann eher umgekehrt zu sein - ab 35/40 zieht wohl der Wellness Gedanke wieder viele in die Sauna.

Eine Erklärung könnte sicherlich sein, dass sich eine Junge hübsche Dame eher beobachtet fühlt als Junge Männer.

Aber ich glaube eher es hat einen Anderen Grund.

Ab der Pubertät haben Mädchen eher ein Problem mit ihrem Körper.

Sie sehen Problemstellen die es gar nicht gibt.

D.h. die Trauen sich weniger zu zeigen weil sie denken nicht schön genug zu sein.

Später überwiegt dann wohl eher der Wellness Gedanke und man sieht ein, die anderen Frauen haben die gleichen Problemchen.

Wer aber richtiger FKKler oder Saunagänger  ist,  weiß das gerade dort die Akzeptanz aller Menschen viel größer ist.

Und wenn sie jemand beobachtet fühlt - gerade von älteren Männern, es hilft oft die direkt drauf anzusprechen - "Na sehen sich auch alles" o.ä. und schon hören die meist auf.  Es muss auch noch nichtmal Absicht sein.

Wenn in Blickrichtung ein Mann mit Bierbauch, eine ältere Frau mit Falten, eine Frau mit Hängebrust und eine hübsche Frau sitzt ist wohl klar wo die Augen hängen bleiben.

ABER dennoch Anstarren ist nicht üblich und sehr sehr unhöflich 

Genauso wenig wie mit seinen Weiblichen Reize die Blicke absichlich auf sich zu ziehen und sich daran zu erfreuen dass bei einem Mann dadurch etwas Steigt.

Normale Sauna und FKK sind kein Swingerclub!

Absichtliches Spannen - solch einen Fall habe ich einmal erlebt - unbedingt melden, dann fliegt er raus

Also ruhig trauen - auch im Jungen Alter - und evtl nicht alleine sondern mit Freunden kommen.

Sauna zur Körper und Seehle gesund

Und kümmert euch weniger darum ob Andere euch schön finden - sondern akzeptiert euren Körper so wie er ist - NATÜRLICH 

Und genau deshalb liebe ich die "Saunagesellschaft" und die FKK-Gemeinde. Diese Akzeptanz. Niemand wird auf Grund seiber "Problemzonen" - die es ja wie du schon sagtest garnicht gibt - schräg angeschaut. Man versteht sich gleich und scherzt auch miteinander und wird auch gleich aufgenommen und akzeptiert. Das ist wirklich super. Schade nur, dass viele diese Nacktheit dann doch nur als Gelegenheit sehen mal nackte Körper zu betrachten...

@tbausm145

Und ohne Kleidung Spiel auch der Beruf und das Geld keine Rolle.

In der Sauna und vor allem beim FKK habe ich schon die unterschiedlichsten Menschen kennen gelernt und nett unterhalten.

Egal ob großer Abteilungsleiter oder Firmen-Chef, ein Radiosprecher, eine Verkäuferin ...

Und man kommt auch sehr leich mit Anderen Altersklassen und Gespräch - egal ob Jüngere oder Ältere.

Nackt sind wir Natürlicher und eben alle gleich.

Ich geh regelmäßig in die Sauna als M Ende 40. Stimmt: junge Frauen sind dort selten, aber deswegen geh ich da gar nicht hin.... es entspannt wunderbar und man fühlt sich danach wie ein Motor nach dem Ölwechsel.

Einmal hab ich ein Pärchen beim "Spaß haben" im Außenpool gesehen, naja, die lässt man logischerweise in Ruhe. Aber da war ein fetter alter Sack, der gedacht hat, er hätte jetzt den Logenplatz.... setzt sich direkt an den Beckenrand und gafft. Ich hab gedacht, ich seh nicht richtig. Gibt halt auch immer Idioten.

die gibt es leider wirklich..... und die sind dann auch der Hauptgrund, dass Frauen die gemischte Sauna vermeiden, stimmts?

@tbausm145

Ich halte aber nicht den Spanner für den Idioten. Der hat nur die Gunst der Stunde genutzt. Vermutlich wollte es das Pärchen so, sonst hätten sie sich was Anderes dafür ausgesucht.

Die Geschichte zeigt aber, dass Männer in der Sauna doch eine Kopfkino laufen haben. Von nix kommt nix. Somit sind schon mal alle nicht-perfekten Frauen irgendwie gehemmt.

Ja der "fette alte Sack" der sich das anschauen will ist der Idiot?
Ich wäre sofort zu den beiden geeilt und hätte mich daneben gestellt und gewartet was da jetzt so kommt..., aber vorher möglichst noch andere Saunagäste auch noch dazu geholt zum schauen...
Liebesakte oder dergleichen sind in einer öffentlichen Saunaanlage unerwünscht und auch untersagt! Dafür gibt es ein Zuhause.

Also WER ist wohl der Idiot?
Wenn man die "logischerweise in Ruhe lässt", dann gehörst Du also zu denjenigen die solche Dinge in öffentlichen Saunaanlagen dulden würden. Tut mir leid, aber dann bist DU der Idiot!

@saunatom

Sag mal, hast Du noch alle Tassen im Schrank? Ohne die Situation einschätzen zu können, andere Leute hier anpöbeln?

Lern erst mal, Dich höflich auszudrücken!

Das Pärchen, über das ich geschrieben hatte, machte auf mich den Eindruck, dass das spontan war.

Und nein, die haben nicht gepoppt.

Und ja: ich respektiere die "Privatsphäre" auch in so einem öffentlichen Bereich, auch wenn das absolut unpassend war. Aber ich bin nicht der Moralapostel.

Mir ging es um Empathie, vermutlich musst Du das Wort erstmal nachschlagen. Meine Fresse, was für ein Niveau. (Das ist keine Creme, auf Wikipedia findest mehr dazu)

  • Hey ein ganzer Roman für eine einzige Frage?
  • Junge Frauen, ich habe zwei Töchter 16/20 haben aufgrund Ihrer Pubertät grosse Probleme "sich nackt zu zeigen" so sehen die das selber eben....Während meine kleine mit 9 Jahren noch mit in Aufgüsse gegangen ist, stellte sie das schnell wieder ein, sobald die ersten Haare wuchsen, an Stellen wo die Sonne normal nicht hinkommt...
  • Dazu kommt noch die Meinung insbesondere NUR bei jungen Menschen,dass die Sauna nur aus Menschen besteht, die gerne GAFFEN, weil der junge weibliche Körper so magnetisch dafür wäre...
  • Erst später, so mit 25 Jahren und älter, wenn die Vernunft die klasssichen vorgefassten Meinungen überwiegen, besteht die Chance wieder mal oder regelmässig in die Sauna zu gehen als junge Dame.

Persönlich ist mir Gesellschaft in der Sauna lieber, als alleine zu s(chw)itzen. Aber es wäre mir völlig egal, ob mein Mitschwitzer 18, 40 oder 80 ist, sofern er/sie sympatisch ist und ebenfalls gerne schwitzt. Das Durchschnittsalter meiner Saunafreunde ist 50 Jahre...

Was möchtest Du wissen?