Darf man sich weigern bei 26 Grad draußen zu laufen? (Sportunterricht)?

5 Antworten


Hey :)

Einerseits haben die Lehrer, wie schon geschrieben wurde, eine Fürsorgepflicht und dein Wohlergehen muss im Vordergrund stehen. Bei so heißen Temperaturen ist Ausdauersport, gerade für alle, die soetwas nicht gewohnt sind, tatsächlich ziemlich gefährlich.

Es ist halt problematisch in sofern, dass wahrscheinlich viele Schüler einfach keine Lust haben und wenn du mit einer einfachen, mündlichen Begründung wie dieser fein raus bist, müsste der Lehrer das für alle akzeptieren, was zu einer Leistungsverweigerung der gesamten Klasse führen könnte.    

Das habe ich in meiner Schulzeit häufig erlebt - sobald es über 20 Grad war, hat einer angefangen, dass es zu anstrengend wäre, und alle sind mit eingestiegen, bis der Lehrer von den gesamten 25 Schülern bequatscht wurde.

Wenn du aber sicher schon weißt, dass du nicht in der Lage sein wirst, die Strecke zu laufen, lass dir von deinen Eltern etwas dazu schreiben. Das würde ich als einen guten Weg sehen, denn so kommst du auch nicht "einfach nur faul" rüber.

Außerdemkönntest du auch regeln, dass du in deinem eigenen Tempo laufen kannst, mit Pausen, falls notwendig. Aber versuchen kannst du es auf jeden Fall, Bemühungen werden immer gerne gesehen.

LG

... kommentarlos, bis auf die allgemeine Faulheit, nicht wenigstens doch bissl mitmachen zu müssen. Temperatur ist in schulischen Angelegenheiten sicherlich auch ein spezielles Thema geworden.

Hey Du.

Die Temperatur des Wetterberichtes ist nicht ortsgebunden, sondern kommt von jeweiliger Wetterstation und wird zeitnah aktualisiert.

Bei wirklich sommerlichen Begebenheiten, wo selbst an Talsperren 26° - 30° an Lufttemperatur zu messen sind, könnte ich deinen Einwand verstehen.

Sorry - eben grad kein Verständnis was das betrifft. Nur dein Arzt kann entscheiden, ob es Dir möglich ist zu laufen.

Sich drücken zu wollen, ist keine Option.

Soweit erstmal

LG

Ärztliches Attest besorgen, damit Du befreit wirst.

Im Allgemeinen wird erst voll abgesagt, wenn bereits um zehn Uhr morgens bereits sehr hohe Grade herrschen. Das ist in irgendwelchen Ausführungsbestimmungen festgelegt. Will ich heute Abend nicht suchen.

Lass Dir eine ärztliche Bescheinigung machen. Dann hast Du Ruhe, bist in Sicherheit.

Uns hatten sie bei 34° im Schatten gemessen, in den kleinen weissen Häuschen mit den Messgeräten drin, durchgetrieben, jedoch kein Schatten weit und breit :-(   In den Fahrzeugen über 70 Grad. Sch...

26° ist ziemlich angenehm. Locker, leicht, luftig.

Denkst du nicht, das wir Menschen geschaffen sind, soetwas durchzustehen. Fang langsam an und lauf dein Tempo durch. Auch wenn ich in deinem Alter nicht einmal die Norm im 3000 m Lauf von 15min geschafft habe, so bin ich doch durchgelaufen. Eine Frage der Übung und des Willens. Ich bin mir nicht sicher, wie dein Sportlehrer reagiert, aber mein Lehrer hat die Leistung anerkannt.
Ich wünsche dir den Durchhaltewillen, den du brauchst.

Eigentlich sind 26°C für den Menschen nahezu ideal. Es ist doch gerade der Sinn des Tests herauszufinden, wie belastbar du bist. Wenn du nicht belastbar bist, dann finde dich einfach mit einer schlechten Note ab. Schließlich kannst du auch keinen Englischtest verweigern mit dem Argument du könntest keine Vokabeln lernen, oder einen Mathetest mit dem Argument du könntest nicht logisch denken.  

Was möchtest Du wissen?