Darf die Schule den Arzt anrufen?

5 Antworten

Soweit ich weiß, darf ein Arzt keinerlei Auskunft erteilen. Der Lehrerin müsste eigentlich das Attest reichen, mehr kann sie kaum unternehmen, außer es besteht der Verdacht, dass das Ding gefälscht ist. Und auch dann nur über die Schulleitung.

Sie dürfen nicht sagen, was Du hattest oder Details zum Krankheitsverlauf.

Aber Deine Lehrerin hat ja eine Krankschreibung vorliegen und darf durchaus nachfragen, ob die echt ist, denn die Krankschreibung ist ja quasi eine öffentliche Information (oder zumindest eine, die im Dreierverhältnis Arzt - Du - Schule bekannt ist). Dann darf der Arzt darüber auch sprechen.


Versteh ich nicht. Die Dauer der Krankschreibung steht auf der AU.
Aber ja, klar kann sie nachfragen. Insbesondere wenn sie den Verdacht hat, dass du dein Attest selbst geschrieben hast.

Weil noch niemals jemand eine AU gefälscht hat...

@ohwehohach

Einscannen mit OCR bearbeiten und bis zum Schulende Atteste !

Sie haben doch das Attest ausgestellt, also können sie auch telefonisch bestätigen, dass sie ausgestellt haben. Damit hast du doch einen Beweis.

Anrufen darf Deine Lehrerin schon, sie wird vom Arzt aber keine genaue Auskunft bekommen.

Was möchtest Du wissen?