Bindungsangst oder "falscher" Partner?

5 Antworten

Menschen mit Bindungsangst, die nur schwer das Herz für jemanden öffnen können, können zuerst das Herz nicht zu sich selbst öffnen. Das Gefühl sagt einem leise aber deutlich, wer einem gefällt und wer nicht, mit wem es einem gut geht und mit wem nicht, mit wem man Spass hat, wer einen erstrahlen läßt und wer einen missbraucht. Übe dich im Hören auf dein Herz, es ist das einzige Instrument, dass dich in Beziehungfragen (und auch sonst) weise beraten kann. Auch darüber, ob dein Partner dich (bedingungslos) liebt oder nur, weil er irgendwelche Vorteile durch dich hat.

es gibt Menschen die darunter leiden. Aber es gibt ebenso Menschen die sich einfach nicht verlieben können weil sie das Meiste eben mit dem Kopf und nicht nach Gefühl entscheiden. Das heisst aber nicht dass sie einen Knaks haben was Beziehungen angeht!

Leider wird Bindungsangst überwiegen auf die Paar-Beziehung zwischen zwei Menschen bezogen. Für mich ist jemand mit Bindungsangst durch sein GESAMTES Verhalten gegenüber Menschen zu erkennen. Beispiel: Jemand hilft im Mietshaus anderen bei handwerklichen Arbeiten. Will ihn dann jemand aus Dankbarkeit zu Kaffee einladen, schlüpft er weg wie ein nasses Stück Seife - oder jemand verläßt die Firma. Er is beliebt und die Kollegen möchten ihm eine Abschiedsparty machen ... Er lehnt ab.

Mit anderen Worten - jemand mit Bindungsangst kann sehr wohl eine Beziehung eingehen die ein Leben lang hält. Er braucht aber viel Vertrauen und Freiheit ... nicht notwendigerweise sexuell ... er muß öfter einfach mal "seinen" Tag haben um z.B. durch sein Revier zu streifen.

Um Deine Frage zu beantwort: wenn jemand sehr wohl Beziehung mag wie zu Kollegen oder beste Freundin und gelangt dann an einen Menschen, wo es nach einer Weile Zweifel gibt. Dann liegt es wohl an dieser individuellen Person und ist keine Bindungsangst.

Vielleicht hast Du ja zu Recht Bindungsangst WEIL der Parner der "falsche" ist,und Du das unterbewusst merkst?Übervorsichtig? Auf jeden Fall gilt : No risk , no Fun! Also, frisch drauflos und Du merkst bald was dran ist am neuen Partner...wenns dann schiefgeht hast Du evtl nen Freund verloren.Mehr kann dann nicht passieren.

wie man eine loswird weiß ich nicht, aber vll mal mit therapeut versuchen. therapeut heißt ja nicht gleich dass man einen an der kltsche hat :) und du leidest darunter wenn du bei jedem partner mängel suchst und die beziehung nacher an diesen zerbricht oder du nicht so viel nähe zu ihm haben möchtest,

Was möchtest Du wissen?