Balsenkatheter ziehen

5 Antworten

Auch das Ziehen der Schiene (oft ambulant) geht ohne Beschwerden!

Der Blasenkatheter ist innerhalb weniger Sekunden gezogen.Glaub mir, dass Legen dieses Katheters war das größere Übel.Beim Katheter gibt es von außen doch so ein Anhängsel. Eine grüne 10 ml Spritze ( Plastik) keine Nadel;) !! wird auf diesen Ansatz draufgesteckt und eine durchsichtige Flüssigkeit herausgezogen.( das ist destilliertes Wasser) .Dann zieht man an dem Schlauch, und der wird somit entfernt.Der Katheter muss ja irgendwie in der Harnblase gehalten werden, sonst würde der Schlauch, den man durch die Harnröhre bis zur Harnblase hin vorgeschoben hat, herausrutschen.Kannst du dich dran erinnern?

Ich fand es nicht schmerzhaft, bin aber auch eine Frau:-)

Ansonsten: Einmal tief Luft holen :-)

Unangenehm, aber nicht schmerzhaft. Ein paar Sekunden und es ist vorbei !! Passieren kann da nichts.

Moin Moin, meine Patienten berichten dass das ziehen nur unangenehm, aber nicht schmerzhaft ist. :) Zerstört werden kann beim ziehen eigentlich nichts. Das legen ist viel gefährlicher ;) Und wenn das gut gegangen ist, wird beim ziehen auch nichts schiefgehen :)

Was möchtest Du wissen?