Sehr starke Unterleibschmerzen- was kann ich dagegen tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da Du erst 13 Jahre alt bist, musst Du leider mit Schmerztabletten sehr zurückhaltend sein. Aber 1 Paracetamol darfst Du nehmen, falls Du so etwas hast.

Buscopan Zäpfchen wäre noch besser, habt ihr sowas im Haus? Wirkt stark entkrampfend.

Mehr als Kräutertee und warme Auflagen fällt mir leider ansonsten adhoc jetzt auch nichts ein.

Wenn Du Dir unsicher bist, ob es wirklich Regelschmerzen sind, darfst Du auch den Notdienst rufen - aber nur dann. Die werden sonst mit Sicherheit ärgerlich.

116 117

lg Lilo

Ich weiß aus dem Grund werde ich wohl auch vorerst keine Tabletten nehmen. Obwohl ich den Körperbau einer normalen erwachsenen habe(Größe, Gewicht)

Du musst nun wirklich nicht unnötig leiden, 1 Paracetamol 500 darfst Du nehmen.

Mach Dir eine Wärmflasche und lege sie Dir auf den Bauch. Wäre es möglich, daß Du Deine Regel bekommst?

Gute Besserung.

Giwalato

Wie ich geschrieben habe ja. Ich habe auch eigentlich immer schätzen dabei aber die sind nie so schlimm wie heute.

@Gyzmomolito935

Wenn Du die Beine anziehst und Dich wie ein Embryo zusammenrollst, entlastet das die Bauchdecke.

Wenn Du ganz alleine bist und nicht weg kannst, nimm zwei Schmerztabletten und mehr Tee.

Versuch zu schlafen. Massiere die Region, die schmerzt, vorsichtig.

Gute Besserung!

P.S.: Ruf Deine Mutter trotzdem an, damit sie Bescheid weiß, dass sie Dich nachher abholt und zum Arzt bringt ggf.

Bleib für den Moment im Bett, eine heisse Wärmflasche auf den Unterbauch. Such dir eine einigermassen angenehme liegeposition (ich lieg bei Krämpfen gerne auf der Seite und klemme die Wärmflasche zwischen beinen und Bauch ein). Iss etwas süsses um dich ab zu lenken und ruf bei deinen Eltern an. Die können dir in der Apotheke Schmerzmittel kaufen (Ibuprofen zum Beispiel).

Wenn du deine Eltern nicht erreichen kannst, hast du bestimmt Großeltern oder Nachbarn, vielleicht auch die Eltern einer Freundin, die du um Hilfe bitten kannst.

Mit deiner Mutter sprechen ubd wenn es schlimmer wird zum Arzt. Nimm nicht so viele Schmerzmittel, die sind auch nicht gut für den Körper.

Was möchtest Du wissen?