Baden mit frisch gebrochenen Fuß?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je wärmer das Bad je stärker weiten sich die Blutgefässe. Für eine neue Verletzung alles andere als förderlich... Wenn du kalt baden möchtest, bist du ein Masochist. Somit denke ich wäre es am schlausten auf das Baden die nächsten Tage zu verzichten.

Ich habe eine Eckbadewanne, da setze ich mich darauf und kann dann so duschen, bin da leider erst jetzt darauf gekommen!

Danke dir und Liebe Grüße

Ich würde den Fuß nicht unbedingt länger ins warme Wasser legen...lieber auf dem Wannenrand ablegen.

Der Heilung des Bruches sollte das Baden aber nicht schaden.

...

Ich lese aber hier gerade, dass Wärme gar ncht schlecht ist, wenn der Bluterguss bereits besteht.

Also...nur zu.

Danke.....ich fühle mich gar nicht mehr so wohl und will mich wieder mal richtig sauber fühlen. Ich habe eine Eckbadewanne, da könnte ich mich darauf setzen.

Liebe Grüße

@verreisterNutzer

Die Quelle bezieht sich nicht auf Knochenbrüche sondern kleine blaue Flecken. mfg

Normalerweise solltest du einen druckverband am Fuß haben, dann könntest du nicht baden.

Wenn das aus irgendwelchen Gründen nicht der Fall ist, dann kannst du auch ein Bad nehmen.

Danke dir, den Druckverband habe ich momentan mal entfernt, seitdem sind die Schmerzen wesentlich erträglicher, habe den Fuß mit Eis gekühlt, Voltarensalbe und Verband habe ich verwendet. Und lege den Druckverband dann später wieder an.

Liebe Grüße

...gute Besserung!

Ist der Fuß eingegipst worden, oder steckt er in einem solchen Plastikschuh, den es heutzutage verstärkt gibt? Dieses Plastikding kann man ja abnehmen - eine Freundin hatte das mal und sie hat es auch zum Duschen abgenommen, von daher denke ich, dass es gehen dürfte.

Den Rest sollte aber der behandelnde Arzt klären, damit das alles seinen richtigen Gang geht und nichts gefährdet wird.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für den lieben Genesungswunsch, rotesand, den Stiefel bekomme ich erst morgen, da meine Größe nicht vorrätig war.

Und natürlich für deine Antwort! Liebe Grüße

@verreisterNutzer

...aber gerne doch!

Dann würde ich morgen den Arzt direkt mal ansprechen, es sei denn, der Stiefel wird dir in einem Sanitätshaus angepasst (kommt auf den Arzt an). Der Rest klärt sich dann!

@rotesand

Ich habe mich auf die Ecke meiner Eckbadewanne hingesetzt und mich so geduscht, ich glaube, dass das momentan besser ist. Danach habe ich mich mit meiner teuersten Körpercreme eingeschmiert und danach wieder den Fuß versorgt. Ich fühle mich jetzt wieder richtig wohl in meiner Haut.

Der Stiefel wird morgen ins Haus gebracht und der Fachkraft angepasst.

Zum Arzt muss ich am Dienstag, weil der Fuß ja ursprünglich operiert werden sollte, da es kein glatter Bruch ist, sondern ein spiralförmiger.

Jetzt warte ich mal den Termin ab, versuche die konservative Behandlung und der Fuß wird danach sicherlich noch einmal geröntgt.

Liebe Grüße und danke!

@verreisterNutzer

Das ist doch schon was, ich kann das gut nachempfinden!

Oh, okay - dann würde ich einfach mal abwarten und schauen. Fragen sind dazu da, dass man sie stellt - besser einmal zu viel als einmal zu wenig gefragt, sage ich immer!

Viele Grüße zum Sonntag und gute Besserung weiterhin!

@rotesand

Danke dir!

@verreisterNutzer

...gerne, ich weiß ja wie das ist! Ein Gipsfuß ist immer nervig, wie diese Stiefel sind kann ich nicht sagen. Aber ich bin auch mit Gipsbein immer aus dem Haus gegangen, man darf sich davon nicht "einschüchtern" lassen.

@rotesand

Ich bin mit dem gebrochenen Fuß am Freitag sogar zu Fuß zum Arzt, der aber noch nicht versorgt war - war eine zähe Angelegenheit - die Arzthelferin hat mich dann erst zum Sanitätshaus gebracht, wegen der Krücken und dann nach Hause.

Gestern war ich mit Strumpf, weil kein Schuh wegen der Bandage und dem Verband passt, mit ein paar Freundinnen im Cafe auf der Terrasse, habe meinen Fuß hochgelegt und haben es und mit Latte und einem guten Frühstück gut gehen lassen.

@verreisterNutzer

Das kommt mir bekannt vor, meine Exfreundin hatte ca. 2015 oder 2016 - meine '16, aber ich weiß es nicht mehr genau - nachdem sie beim Aerobic stolperte einen Mittelfußbruch und auch sie ist mehrere Tage noch unter Schmerzen und der Hoffnung, dass da nix bzw. nur eine Prellung ist, damit gelaufen, bis sie dann doch zum Arzt ging und diesen Gipsstiefel aus Plastik und zwei Krücken bekommen hat.

Ab diesem Tag trug sie hauptsächlich Leggings und diese entweder mit kurzem Jeansrock drüber oder mit so 'nem kurzen Jeanskleid mit kurzen Ärmeln überm weißen Langarm^^ Dazu meinte sie, Leggings seien unheimlich praktisch, weil sie damit ihre Outfits so gestalten kann dass es zu dem Gipsschuh passt/damit konformgeht aber trotzdem Spielraum für schone Klamotten lässt ;) Vielleicht ist das auch eine Art Outfit-Tipp, mit dem du was anfangen kannst.

Sie hat aber nach einigen Wochen - ich glaube drei Wochen - dann auch wieder gearbeitet.

@rotesand

Danke lieber rotesand, du verstehst eine weibliche Seele gut! Mein Schuh ist grau und ich habe sehr viele Oberteile, vor allen Dingen Pullover und Jacken in hellgrau und ziehe Jeans mit engen Hosenbeinen an und auch bei einem Rock würde dass schon irgendwie passen.

Einen schönen Abend und liebe Grüße

@verreisterNutzer

Ich versuch's zumindest!

Genau, einfach versuchen - die besten Lösungen findet man immer dann, wenn man ein wenig experimentiert.

Viele Grüße auch zur neuen Woche!

Klar, du hast ja jemanden, der dich da im Notfall wieder rausholt.

grins......danke dir! Ich habe eine Eckbadewanne, da setze ich mich drauf und kann mich so abduschen, mein Mann kann mich ja wieder rausfischen.

Danke dir und Liebe Grüße

@verreisterNutzer

Deine Erzählung erinnert mich an meine Frau, nachbdem schweren Unfall kaum daheim musste es unbedingt zuerst in die Badewanne gehen. Noch in der Klinik habe ich sie im Rollstuhl geduscht. Mädels-

Ihr Fuß- aufwendig operiert hinderte sie daran das alleine durchzuziehen, sie durfte 7 Monate nicht auftreten.

Es ist machbar, aber bitte nur mit Unterstützung! Ihr erstes Bad ging neben der Turnübung und wegen der Schmerzmittel / Blutverdünner mächtig auf den Kreislauf! Sie ist mir (zum Glück in meinen Armen) kollabiert. Unterschätze das nicht.

Unser Vertrag: In die Wanne nur wenn ich daheim bin, rein / raus nur mit Unterstützung.

@LouPing

Danke, ich habe die Ratschläge befolgt und habe mich in meine Eckbadewanne gesetzt und im Sitzen geduscht, gerade weil ich auch die Blutverdünner nehme und der Sturz durch meine neurologische Erkrankung verursacht wurde. Das Stiff-Person-Syndrom, dort kommt es zu Muskelversteifungen - verhärtungen und Spastiken und bin mit Rivotril eingestellt, dass ist aus der Gruppe der Benzodiazipine, die Krankheit ist nicht heilbar und nur dieses Medikament hilft gegen die Krämpfe und Spastiken, bloß mit dem Fußheber hatte ich wieder einmal Probleme, ich konnte nicht mit dem Fuß über die Schwelle, sondern bin voll in diese geknallt und gestürzt.

Liebe Grüße

@LouPing

Danke dir, sehr lieb!

Was möchtest Du wissen?