Aspirin N gegen durchblutungsstörungen?

5 Antworten

Aspirin 100mg ist ein relativ harmloses Medikament. Ich würde es dir empfehlen, diese Tabletten erst einmal in der empfohlenen Dosis für einige Tage einzunehmen. Sollte dies helfen, ist das ja schon einmal ein erstes gutes Zeichen.

Je nachdem, wie deine Selbstmedikation verläuft, solltest du auf jeden Fall mit deinem Arzt sprechen. Wenn dir das Aspirin bei deiner Durchblutung hilft, kannst du dieses Medikament am besten unter ärztlicher Beaufsichtigung einnehmen. Das heißt, dass du die empfohlene Dosis regelmäßig einnimmst und zwischendurch von deinem Arzt gecheckt wirst.

Ich wünsche dir noch viel Erfolg bei deiner Behandlung und gute Besserung! :)

ASS bewirkt KEINE Verbesserung der Durchblutung, sondern verringert die Gerinnungsfähigkeit des Blutes.

Und GENAU DESHALB sollte man tunlichst ZUERST seinen Arzt konsultieren, bevor man das Zeugs einwirft.

DENN: Wenn eine Verletzung oder ein (blutiger) medizinischer Eingriff während der Wirkdauer des ASS erfolgt, kann die Blutungszeit deutlich verlängert sein. Und diesen Effekt des ASS kann man nicht antagonisieren! (=es gibt kein Gegenmittel).


In sofern finde ich es immer sehr "sportlich", wildfremden Fragesteller hier einfach mal die Einnahme eines Medikamentes zu empfehlen.

@beamer05

Dem ist nichts hinzuzufügen !!!

Hey Du.

Chilli oder Ingwer fördern die Durchblutung. Auf Medikamente mit dauerhafter Einnahme würde auch ich verzichten wollen.

Bei Chilli ist der Nachteil nur, wenn man die Schärfe nicht mag oder der Verdauungstrakt es nicht so gut verträgt. Der Darm und Magen machen sich da schon unter Umständen hin und wieder bemerkbar.

Bei Ingwer hingegen ist die Schärfe auch gegeben, ein wenig schwächer als Chilli und hat einen leicht zitronigen Geschmack (mag leider auch nicht jeder). Hier ist wichtig oder bestenfalls frische Ingwer-Wurzeln zu kaufen und täglich stückchenweise frisch geschält und diesen Teil dann in kleine Würfelchen geschnitten und schön zerkauen. Viel trinken dazu.

Was auch geht ist, die Stückchen mit der Knoblauchpresse zu zerdrücken und dann über den Ingwer-Brei, je nach Menge, heißes Wasser drüber - Tee-Aufguß sozusagen, aber ganz frisch.

Diese Ingwer- Geschichte täglich anwenden - wirkt Wunder.

Möchte nicht schräg rüberkommen - also bitte jetzt nicht falsch verstehen - aber regelmäßiger/ täglicher Sex hilft auch. Kurbelt den gesamten Kreislauf an.

Fragen/ Kritik etc. - sehr gern.

Hoffe, ok erstmal für Dich

LG

In Ibuprofen ist Acetylsalicylsäure nicht enthalten. Auch hilft Aspirin nicht gegen Durchblutungsstörungen, es ist zum einen ein Schmerzmittel und zum anderen ein Thrombozytenaggregationshemmer, d.h. es verzögert die Blutgerinnung und wird deshalb oft bei z.B. Vorhofflimmern und sonstigen Krankheiten die mit einer Thrombosegefahr einhergehen, verordnet. Auf keinen Fall solltest du Aspirin unkontrolliert über einen längeren Zeitraum einnehmen. Es kann sehr stark den Magen belasten, das kann bis hin zu Magenblutungen führen, zum anderen kann es durch die Gerinnungshemmung auch dazu führen, dass kleine, an sich harmlose Blutungen nur schwer zu stillen sind. 

Für deine Durchblutungsstörungen gibt es andere Medikamente, wende dich hierfür bitte an deinen Hausarzt.

Hm ok.. Wie siehts hier mit aus? https://www.shop-apotheke.com/arzneimittel/10324198/fagorutin-rosskastanien-venen-dragees.htm?

Jeder sagt hier etwas anderes, das ist das Problem :)

@tobiasbal

Lass dich von deinem Hausarzt beraten. Ich werde den Teufel tun und dir hier ein bestimmtes Medikament empfehlen.

@Aliha

Ich meine wenn man Aspirin zur täglichen Mahlzeit nimmt, dürfte man doch keine Magenblutung bekommen.. Hier sagen ja auch welche, dass es eher ein "harmloses" Medikament ist.

@tobiasbal

Es wird diskutiert ob dieses "eher harmlose" Medikament rezeptpflichtig werden soll. Es eignet sich nicht für eine unkontrollierte Dauereinnahme und ich wiederhole nochmals: Ich werde hier weder das eine noch das andere Medikament empfehlen.

Aspirin sorgt dafür, dass die Blutplättchen nicht so leicht verklumpen. Das verbessert aber an sich nicht die Durchblutung.

Wenn du dir davon eine Verbesserung versprichst, könntest du es versuchen - aber bitte nicht auf eingene Faust. Du musst das vorher mit deinem Arzt absprechen, denn man muss immer Nutzen und Risiko gegeneinander abwägen.

Aspirin verdünnt halt das Blut .

Dolormin hat den Wirk/Inhaltsstoff Ibuprofen (soviel ich weiß)

Nimm vielleicht Kastanien - Dragees.? Gut für die Venen .....Krampfadern etc. 

Was möchtest Du wissen?