Zungenschnitt weiß - Entzündung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ich möchte mich hier lieber nicht zu Deiner Selbstverstümmelung äußern. Ich habe für Dich nachgelesen und ich empfehle Dir Calendula. Hier ein Auszug aus dem Homöopathieratgeber bei Verletzungen:

Sowohl potenziert als auch als Pflanzentinktur oder Essenz (zum Beispiel als 1%-ige Lösung) ist Calendula ideal zur Behandlung jeglicher Art von Wunden geeignet: Schürfwunden, Risswunden, Platzwunden, Schnittwunden; nässende, verschmutzte und eiternde Wunden; Blutungen; oberflächliche Verbrennungen und Verbrühungen. Nicht nur die Einnahme als Globuli, sondern auch die örtliche Anwendung dieses Arzneimittels in Form von Umschlägen hat eine lange Tradition.

Calendula unterstützt die Wundreinigung und Blutstillung, lindert die Schmerzen, beugt Infektionen vor und fördert die Heilung und Narbenbildung.

Du solltest Dir Calendula als Globuli in der Potenz C30 besorgen und einmalig 3 Globuli unter der Zunge zergehen lassen. Zusätzlich käufst Du Dir am besten Calendula-Trinktur und spülst damit mehrmals täglich den Mund. Bezüglich der Verdünung fragst Du noch mal den Apotheker. Das sind homöopathische Mittel und Du darfst in den nächsten 10 Tagen keine normale Zahnpasta oder sonstige ätherische Öle verwenden. Nicht rauchen und keine scharfen Gewürze zu Dir nehmen! Wenn Du in die Apotheke gehst, hole Dir gleich Elmex homöopathieverträgliche Zahnpasta (gibt es allerdings auch in vielen Drogeriemärkten). lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das glaube ich jetzt nicht, dass du dir wirklich selbst in die Zunge geschnitten hast, das tut mir schon beim Lesen weh.

Natürlich haben junge Leute oft Schnapsideen, aber diese dann umzusetzen ist doch eine andere Sache.

Du musst bedenken, dass das bleibend ist. Weißt du, ob du nach 20 oder 30 Jahren immer noch so aussehen willst mit einer gespaltenen Zunge? Ich würde es nicht wollen.

Aber wenn du es wirklich gemacht hast und das kein Scherz ist, besprich es bitte mit deiner Mutter, was zu tun ist. Ich bin selbst Mutter und kann es dir nur raten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carolinchen
19.01.2015, 22:02

Ich finde es ja okay, dass ihr bisher meine Tat kommentiert, aber es wäre hilfreicher, wenn man auch was zu meiner Frage sagt xD

Und nein, es ist immer nich nicht gespalten und nein, auch nichts was einem Sorgen machen sollte, nur dieses komische Zeugs und mehr nicht ;)

0

Was möchtest Du wissen?