Zahn empfindlich bei Berührung und Kauen nach Füllung?

2 Antworten

Sie haben eine neue Kunststofffüllung und danach Zahnschmerzen bekommen? Diese Ursachen sollten Sie verstehen und in Betracht ziehen

Kunststoff wird mit Hilfe einer Lichtquelle gehärtet. Durch die Lichthärtung können aufgrund der Schrumpfung des Füllmaterials Spannungen auftreten, welche wiederum auf den Zahn übertragen werden können und zu Zahnschmerzen führen. Die Folge kann auch eine heiß/ kalt Empfindlichkeit sein.

Eine Kunststofffüllung wird in den Zahn geklebt. Diese Klebung funktioniert nicht immer an jeder Zahnsubstanz gleich gut. Ist die Klebung trotz aller Sorgfalt nicht vollständig gelungen, können Empfindlichkeiten auftreten.

Sie vertragen den verwendeten Kunststoff der Füllung nicht und bekommen deshalb Zahnschmerzen. Abhilfe kann hier ein Tausch des Füllungsmaterials sein. Hier könnte dann auch ein Test auf Verträglichkeit des Materials sinnvoll sein.

Falls Sie sich aufgrund der neuen Füllung leichter Speisereste einbeißen und dann Zahnfleischbluten bzw. Zahnschmerzen bekommen, könnte ein schwacher Zwischenraumkontakt als Ursache in Frage kommen. Ein schlechter Kontakt zum Nachbarzahn ist in seltenen Fällen, vor allem bei sehr großen Füllungen, nicht immer zu vermeiden. Hier kann man dann klären, ob die Versorgung mit einem Inlay (vom Zahntechniker hergestellte Füllung) besser ist.

Unbedingt Bescheid sagen!

Wenn nach ca. 3 Tagen nach der Zahnbehandlung immer noch Schmerzen bzw. Probleme mit der neuen Füllung vorhanden sind, dann zögern Sie bitte nicht, zum Zahnarzt zu gehen . Zahnschmerzen nach einer neuen Füllung sollten unbedingt ernst genommen werden. Ein "Das-gibt-sich-schon" ist sicherlich keine Lösung!

Ich würde mal den Zahnarzt wechseln

Such Dir einen neuen Zahnarzt, die Ignoranz der bisherigen ist nicht auszuhalten. VG

Wäre sehr interessant mal zu erfahren, wie die Geschichte mit dem Zahn weiterging, meine Bitte um Feedback, LG

0

Was möchtest Du wissen?