Zählt schwarzer Tee auch als Flüssigkeit?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, leider nein,als flüssiges Nahrungsmittel.Natürlich entz.er dem Körper genauso wie Kaffee Wasser.Lies mal die Basics

Basics der Gesundheit(Ohne diese,ist Gesundheit auf Dauer Illusion)

1.Wasserhaushalt-nur reines Wasser ohne Kohlensäure. Der Menschl.Körper besteht zu 75% aus Wasser und das Gehirn sogar bis zu 95%.Folgedessen ist eine Versorgung mit gutemWasser elementar wichtig!! Faustregel:0,03l reines Wasser/Kg Körpergewicht./Tag.Bei trinken von Alkohol,Tee,Kaffee,Kunstsäften muß mind.gleiche Menge zusätzl.getrunken werden.Kein Kochsalz,(Natriumchlorid)nur Meersalz oder Steinsalz.(Wasserentzug)Urin glasklar bis max.strohgelb-geruchsneutral. Dehydration(Wassermangel )ist ein Problem unsererZeit spez.im reifen Alter.Dehydration ist nicht reversibel,die Zellen sind unwiederbringbar verloren. Wer von diesen Werten weit entfernt ist ,langsam ran tasten mit Zu-Abflußkontrolle,ev.unter ärzl.Kontrolle,da bei Nichtabfluß:Ansammlungsgefahr besteht

Grüße

Vital Energy

???

0

Das mit dem vielen Trinken ist so eine Sache. Es ist sowieso von Mensch zu Mensch verschieden, wieviel man braucht. Es wird immer gesagt, dass Kaffee und schwarzer Tee nicht mitzählen, da sie dem Körper eher Wasser entziehen. Ein großer Teil der Flüssigkeitwird aber ja eh wieder ausgeschieden und spült also den Körper im Prinzip nur durch. Daher würde ich sagen, dass schwarzer Tee besser ist als garnichts zu trinken. Am besten trinkt man viel verschiedenes. Man nimmt ja auch Nährstoffe durch Getränke auf.

Ja! Auch schwarzer Tee zählt als Flüssigkeit! Wenn schwarzer Tee dem Körper Wasser entzieht, dann ist es auf jeden Fall weniger, als er dem Körper bringt.

Schwarzer Tee und auch Kaffee können in die Bedarfsmenge für Flüssigkeiten auf jeden Fall mit eingerechnet werden. Dass Kaffee dem Körper Flüssigkeiten entzieht, ist längst überholt.

Was möchtest Du wissen?