Dämpft Koffein wirklich den Hunger?

4 Antworten

Kaffee auf nüchternen Magen ist nicht sehr gesund, die Magenwände ziehen sich zusammen und dadurch entsteht ein Hungergefühl. Ich trinke Kaffee immer erst nach dem Frühstück und sehr selten ohne was zu essen. Seitdem bekommt er mir auch wesentlich besser. Gegen Hungergefühle hilft mir besser, wenn ich was trinke. Z.B. ein großes Glas mit etwas Orangensaft, höchstens 3cm im Glas und dann mit viel Wasser aufgefüllt und das Glas möglichst schnell lehren. Danach ist mein Hungergefühl weg.

Dass Kaffee Hunger dämt, habe ich noch nicht gehört, mein Magen knurrt trotzdem. :-) Aber ich trinke (ungesüßten) Kaffee oft, wenn ich Heißhunger auf Süßes verspüre, durch den bittern Geschmack habe ich dann kein Lust mehr auf Schoki. Was aber wirklich hillft: viel Tee oder Brühe trinken, dass füllt den magen und man muss dann nicht mehr so viel esse.

Habe mal im Fernsehen gehört dass Kaffee Verdauungfördernd ist und grüner Tee hat so ähnliche Funktion, aber dass sie den Hunger dämpfen habe ich noch nicht gehört. Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, dass viel Flüssigkeit den Magen füllt und so wir weniger Hunger empfunden. LG

Was möchtest Du wissen?