Wie lange dauert ein sexentzug?

2 Antworten

Was, bitte schön, soll der tiefere Sinn dieser "Entziehungskur" sein? Wen stört die "Sexsucht" - Dich oder Deinen Partner? Wer will da wem was "beweisen"??

Wenn diese "Sucht" Deinen Freund echt belastet, vielleicht, weil er die Kontrolle über seine Handlungen verloren hat, dann möge er tatsächlich einen Arzt aufsuchen. "Da werden Sie geholfen!" :o)

Wenn das aber nur einfach "Thema" bei Euch ist, macht doch ein Spiel draus. Nehmt Euch eine gewisse Zeitspanne vor: "Alles außer Sex!" und dann schaut mal, wer zuerst schwach wird und warum. Oder wettet darum, wer es länger "ohne" aushält... "alles außer Sex" kann - bei entsprechender Fantasie auf beiden Seiten - durchaus vergnüglich sein. Aber werdet Euch erst einmal über Eure Motive klar, ja? Danach richtet sich alles Weitere.

wenn er das glaubt,dann soller einen psychologen aufsuchen und sich mit dem austauschen ,woher dieses gefühl kommt und vor allem ,warum er dieses gefühl hat.unv "clean " werden würde ja bedeuten -nie mehr sex haben zu wollen -wenn das sein ziel ist ,dann stimmt was nicht in seiner vorstellung .

Was möchtest Du wissen?