Wer hat Erfahrungen mit der spineMED-Therapie?

1 Antwort

Hallo

Ich hatte über ein Jahr lang Ischias Nerv Schmerzen und das mit 25. Bin Serbe, lebe in der Schweiz und Kickboxe, ergo ist für mich der Körper - wie für viele anderen - extrem wichtig. Ich war bis zuletzt verzweifelt und habe mich fast aufgegeben. Bei jedem Schlag schletzte mir ein Impuls durch den Nerv bis runter in den Fuss.

Auf jedenfalls verlief die Story so, dass ich mich beim Chiropraktiker meldete und er mich seither auf dem SpineMED behandelt. Und siehe da, der Schmerz ist weg. Einzig habe ich noch eine schwache untere Rückenmuskulatur, dadurch fühlt sich der untere Rückenbereich etwas unstabil an. Daran kann man aber durch Kraftsport arbeiten.

Ich bin normalerweise nicht der Blog oder Forumsposter, aber weil ich weiss wie belastend das sein kann, habe ich mich entschieden zu Helfen und einen Bericht zu schreiben.

Halo strelokic kannst du mir bitte die Adresse angeben für diese spineMed Therapie? Ich wohne ebenfalls in der Schweiz bei Basel. Oder kennt jemand noch einen guten Therapeuten? Danke und lg

0
@Malena007

PS. Und wer macht streckbett Therapie in der schweiz oder Deutschland nahe grenze? Danke lg

0

6 Monate noch Innenminiskus OP mehr Schmerzen als vorher, welche Therapie gibt es noch ?

Habe Ende Mai OP Innenminiskusriss arthos. ambulant bekommen. Es stellte sich dabei Knorpelschädigung z. T. 3. Grades heraus. Durfte nach ca. 4 Wochen wieder leicht mit Joggen beginne, tat aber nicht wirklich gut. Fahrradfahren war o.k. Nun seit einigen Wochen massive Schmerzen und Orthopäde schlägt die Spritzenbehandlung (entweder 5 Wochen hintereinander oder 1 malig hochdosiert mit Hyaloronsäure vor, die aber so viel ich nun weiß als Privatärztliche Methode selbst getragen werden muss). Kniegelenk ist geschwollen und inzwischen beim Beugen oder längeren Belastungen (Joggen hab ich komplett aufgegeben) ständig mit stechendem Schmerz verbunden. Hätte gern professionelle Antwort/Ratschlag. Ellen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?