Wer hat Erfahrung mit einem HEMICAP im Kniegelenk?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, habe im Nov.2007 ebenfalls ein Hemi bekommen und keine Besserung. Heute wurde mir von meinem Arzt vorgeschlagen eine Teilprothese (Uni-Kniegelenk) einzusetzen, da die andauernden Schmerzen nicht normal sind.

Hallo frapo, mein hemicap wurde in Essen eingesetzt. Wo bist Du operiert worden? Hier habe ich keinen Arzt mehr der Erfahrung mit hemicap hat. Der Operateur hat seine Praxis aufgegeben. Vielleicht kann mir ja ein anderer Arzt weiter helden. Übrigens die Schmerzen habe ich auch sobald ich das Bein belaste.

0

Du solltest Dich so schnell wie möglich an die Kassenärztliche Vereinigung Deiner Stadt wenden! Dort gibt es eine Beratungsstelle! Schildere Dein Problem.Evt. muß ein Gutachter sch Dein Knie nochmal angucken!Eigentlich ist es ja Sinn dieser Operation mit"Hemicap" gewesen,dass Du das betroffende Knie sofort nach der OP belasten und auch Deine Sportaktivitäten bald wieder aufnehmen kannst! Warum suchst Du Dir nicht einfach einen neuen Arzt? Wir haben doch die freie Ärztewahl!Nicht aufgeben!Alles Gute!

mein hemicap musste entfernt und durch ein künstliches gelenk ersetzt werden. Wüßte gerne, wer Sie operiert hat und wie es ihrem knie heute geht.

Liebe kathrein,

bitte veröffentliche auch in deinem Interesse deine Telefonnummer nicht im Internet. Wenn du mit gudde47 Kontakt aufnehmen möchtest, dann biete ihr die Freundschaft an. Das kannst du über ihr Profil machen. Wenn sie diese bestättigt hat, könnt ihr persönliche Nachrichten austauschen.

Vielen dank für dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Jule vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Haare wachsen links viel schneller als rechts

Hallo! Meine Tochter ist 17 Jahre alt und wünscht sich nichts sehnlicher, als wieder lange Haare zu bekommen. Sie hatte immer schon dünne Haare, aber sie waren lang und schön. Seit einigen Jahren brechen sie sehr schnell ab, haben Spliss. Immer wieder musste die Friseurin ein Stück abschneiden, wurden also immer kürzer. Kaum waren sie etwas nachgewachsen, waren sie wieder kaputt.

Seit ca. 1 Jahr hat sie hinten "ein Loch". Also links und rechts sind sie um ca. 10 cm längern. Dieses Loch wollte einfach nicht nachwachsen. Anfang Januar war sie wieder beim Friseur und die Haare wurden, bis auf das Loch, gleich lang geschnitten. Jetzt, ein paare Wochen später, stelle ich fest, dass das Loch nachgewachsen ist, aber die Haare auf der linken Seite um ca. 6 cm länger sind als rechts. Das "Loch" ist jetzt ca. so lang wie die Haare rechts. Das ist doch verrückt? Wie gibt es sowas denn? Ich habe eine Idee, hört sich aber sehr absurd an: Die linke Gehirnhälfte ist doch für das Musikalische "zuständig". Ihre Haare wachsen links stärker als rechts, sind auch auf der linken Seite "gesünder". Sie macht seit 6 Monaten eine musikalische Ausbildung auf einer Musikfachschule. Ihr ganzer Tag dreht sich also um Geige und Klavier spielen, Gehörbildung, Tonsatz usw. Kann es sein, dass es damit zusammenhängt? Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Sie ist sehr verzweifelt und traurig.

LG

Annette

...zur Frage

Kinespring Implantat

Wie sind eure Erfahrungen bis jetzt. ..? Hat es euch geholfen ? Ich würde mich über viele Berichte freuen... Bei mir war ja die op. Am 16.9.2013. Und mehr Beschwerden als vorher.. Bei jedem beugen Schmerzen in der Kniekehle ,rechts und unter Kniescheibe . Lg. Joachim

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit einer Infektfocussuche?

Hallo liebe Community,

mein Schulterfacharzt möchte jetzt die Ursache meiner Infektion abklären lassen. Propionibacterium war/ist in der rechten Schulter, die linke Schulter und Oberarm ist stark gerötet, geschwollen, zum Teil heftige Schmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Leukozyten erhöht.

1994 wurde bei mir eine Lyme-Borreliose festgestellt, die mit Antibiotika behandelt wurde.

Vielleicht hat jemand Erfahrung damit und kann mir weiterhelfen, es sollen auch noch andere Bakterienstämme überprüft werden.

Danke und liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?