Welche Inhaltsstoffe von Tees können Bauchschmerzen verursachen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Idee ist zwar sehr gut, von hohem Limokonsum auf die gesündere Variante Tee umzusteigen, du solltest aber nicht nur Früchtetee trinken. Dieser enthält viel Säuren und diese sind für dein Bauchweh verantwortlich.

Probiere es mal mit Kräutertee oder Pfefferminztee. Es gibt auch noch Mate- oder Rotbuschtee und viele andere, säurearme Sorten. Die wirst du sicher besser vertragen.

Du solltest nicht so viel Früchtetee trinken, der hat zu viel Säure, besser sind Kräuter Tees, ich selber habe viele verschiedene Teesorten, die trinke ich immer im Wechsel, Ich kaufe meinen Tee im allgemeinen lose im Teegeschäft und achte darauf das sie nicht aromatisiert sind.

Hallo! Wenn du Früchtetee trinkst und ggf. einen empfindlichen Magen hast, dann könnte es sein, dass dir die Säure Magenschmerzen bereitet. Das kommt natürlich auch auf die Qualität des Tees an. Ich kenne das so nämlich z.B. von mir. Wenn ich gerade so eine Phase habe, wo mein Magen wieder mal rumzickt, dann vertrage ich den Früchtetee, den ich hin und wieder gerne trinke, nicht gut, da kriege ich dann noch mehr Schmerzen und Sodbrennen von.

Um auszuprobieren, ob es daran liegt, kannst du ja mal versuchen auf Kräutertees (auch z.B. Roibosch) oder schwarzen Tee umzusteigen.

Eine andere Möglichkeit wäre noch, dass du vielleicht, ohne es zu wissen, auf irgendwelche Inhaltsstoffe des Tees allergisch reagierst. Auch das könntest du testen, indem du auf einen anderen Tee umsteigst.

Oder eine letzte Möglichkeit, die mir einfällt, könnte sein, dass du vielleicht einen eher sehr billigen Tee trinkst und es da zu Verunreinigungen gekommen ist oder über das Metall von der Metallklammer. Hier müsstest du dann mal versuchen hochwertigeren Tee zu trinken.

Viele Grüße, Lexi

Die Fruchtsäuren vom Früchtetee sind die Ursache für dein Bauchweh.

LG bobbys

Was möchtest Du wissen?