Was passiert, wenn man zuviel Hornhaut entfernt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo sportnina,

dein Respekt ist auch ganz gut. Ich kann dir nur raten: Finger weg von Hornhauthobeln. Das wird dir auch jede Fußpflegerin sagen. Wenn du z.B. bei jedem Bad oder nach der Dusche kurz einen Bimsstein für deine Füße benutzt und anschließend selbige gut cremst, wirst du immer gepflegte Füße haben.

Die Verletzungsgefahr beim Einsatz von Hornhauthobel ist einfach zu groß ! Und es dauert sehr lange bis diese Verletzungen wieder heilen. LG

Das ist dann richtig Schmerzhaft, weil unter der Hornhaut die Haut sehr empfindlich ist. Den Hobel solltest du auch nicht benutzen, der gehört nur in professionelle Hände, also die von Fußpflegern. Damit du nicht zu viel Hornhaut entfernst, solltest du nur zu einer Feile greifen. Vorher kannst du die Hornhaut in einem Bad einweichen, dann lässt sie sich leicht entfernen. Anschließend dick eincremen. Dann sind die Füße bestens gepflegt.

Was möchtest Du wissen?