Was ist der Unterschied zwischen Prävention und Gesundheitsförderung?

1 Antwort

Hallo! "Prävention" bedeutet: Krankheitsverhütung / Vorsorge, und umfasst gezielte Maßnahmen,die die Entstehung von Kankheiten bzw. deren Komplikationen verhindern oder hinauszögern sollen! Wie:Schutzimpfungen-Schwangerschaftsvorsorge-Krebsfrüherkennung,usw.! "Gesundheitsförderung"ist:eine Maßnahme die gezielt durchgeführt wird um die Gesundheit zu verbessern! Z.B. die Teilhabe an Kursen und Seminaren: Rückenschule-Ernährungsberatung-und Entspannungskurse! LG

hallööchen, inwiefern hat das was mit eigenverantwortung zu tun??? alles gute

0

hallööchen, liebe AlmaHoppe, habe falsch geschaut---mein kommentar war nicht auf deine antwort gedacht!!! bis bald, alles gute

0

Wie läuft die Anmeldung zum Rehasport ab?

Ich habe gestern von meinem Orthopäden einen Antrag für den Rehasport (Gymnastik, 50 Einheiten in 18 Monaten) bekommen, weiß leider jetzt allerdings gar nicht genau, wie das nun alles abläuft. Ich habe schon zwei Anbieter gefunden, bei denen ich den Rehasport machen könnte. Habe denen im Prinzip schon die selben Fragen gestellt, warte da aber noch auf Antworten per E-Mail. Da ich immer sehr ungeduldig bei sowas bin, könnt ihr mir vielleicht schneller helfen :). Auf den Internetseiten der TK habe ich dazu übrigens auch bisher keine helfenden Infos gefunden. Hier nun meine Fragen:

  1. Werden die Kosten komplett von der Krankenkasse (bin bei der TK) übernommen oder wird der Sport lediglich 'bezuschusst', falls das so ist, in welcher Höhe?

  2. Muss ich in Vorleistung gehen oder rechnet der Anbieter direkt mit der Kasse ab?

  3. Was ist, wenn ich mal an einer Kurseinheit nicht teilnehmen kann?

  4. Auf dem Antrag wird 2x die Woche Training empfohlen, darf ich trotzdem auch nur 1x die Woche an einem Kurs teilnehmen?

  5. Wie schnell wird so ein Antrag in der Regel genehmigt? Muss ich auf die Genehmigung warten, bis ich mit dem Kurs beginnen kann?

  6. Verschicke ich den Bogen an die Krankenkasse oder macht das der Kursanbieter?

  7. Bin ich verpflichtet, alle 50 Einheiten in Anspruch zu nehmen oder kann ich auch zwischendurch 'abbrechen'?

  8. Gibt es irgendwelche anderen 'versteckten' Kosten die dabei auf mich zukommen können?

Ich freue mich über Antworten und Erfahrungswerte von euch, werde mich parallel natürlich auch nochmal mit den Kursanbietern und der Krankenkasse auseinandersetzen, da die mir bestimmt auch einige der Fragen beantworten können.

Vielen Dank!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?