Was hilft gegen meine Schweißfüße?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwitzen ist ein natürlicher Vorgang, bei dem der Körper überschüssige Wärme mit dem Schweiß abgibt um die Körpertemperatur zu regulieren.

Unsere Füße haben circa 250.000 Schweißdrüsen, die pro Tag etwa 200 ml Schweiß produzieren. Frischer Schweiß ist geruchlos. Er besteht zu 99% aus Wasser und nur zu 1% aus Mineralien, Harnstoff und Fettsäuren. Wenn die Mikroorganismen, die unsere Haut besiedeln den Schweiß zersetzen, entstehen unangenehm riechende Verbindungen.

Wenn der Schweiß im feuchtwarmen Klima von Schuhen und Strümpfen nicht verdunsten kann, entstehen unangenehmer Fußgeruch und ideale Wachstumsbedingungen für Fußpilz.

Die Intensität des Schwitzens kann sehr unterschiedlich ausgeprägt sein. Eine krankhaft vermehrte Schweißbildung nennt man Hyperhydrose, im Bereich der Fußsohlen: Hyperhydrosis plantaris.

Ursachen

  • Strümpfe aus Kunstfaser
  • Schuhe aus nichtatmungsaktivem Material
  • Mangelhafte Fußhygiene
  • Hyperhydrosis plantaris
  • Hormonelle Erkrankungen
  • Nebenwirkung von Medikamenten

Was kann man tun?

  • Strümpfe aus natürlichen Materialien, täglich wechseln
  • Schuhe aus atmungsaktiven Materialien
  • Sorgfältige Fußhygiene
  • Medizinische Fußpflege
  • Fußbäder mit pflegenden Zusätzen
  • Verwendung spezieller Fußpflege-Produkte
  • Geruchshemmende Schuheinlagen

Quelle, Urheberrechte und weitere Informationen: http://www.die-fussexperten.de/Fussprobleme/Fussgeruch-Schweissfusse.html

Hatte immer Schweißfüße ! War echt furchtbar , hab Alles versucht und nicht hat geholfen. Aber dann hat mir ein Landwirt einen Tip gegeben... Das mittel heißt formaldehyd : Es soll angeblich krebserregend sein und ist auch in zigaretten enthalten aber es hilft nach wenigen anwendungen. Hätte ich nie für möglich gehalten. Man mischt es mit Wasser in einer kleinen plastikwanne und stellt die Füße hinein. Brennt nicht mal und hilft super . Ich glaub ich hatte die schlimmsten Schweißfüe dieser Welt aber jetzt ist Alles wieder gut

Mein Freund hat auch sehr stark unter Schweißfüßen gelitten. Wir haben einige Sohlen und Sprays ausprobiert und die besten Erfahrungen haben wir mit einer Einlegesohle aus natürlichem Zedernholz gemacht. Seitdem ist der Fussgeruch besiegt und die Füsse duften nun angenehm nach Zeder, sogar wenn mein Freund von einem langen Arbeitstag nach Hause kommt;-). Wir bestellen die Sohlen bei zederna im Internet.

Liebe/r jenny03,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy.

Vielen Dank für Dein Verständnis und viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?