Ständig Geruch in der Nase

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da kann durchaus ein Zusammenhang bestehen, muss aber nicht. Du wirst ja sehen, ob es in ca. zehn Tagen vorüber ist, aber ggf. periodisch wiederkommt.

Weniger leicht zuzuordnen wären Störungen der Geruchsempfindung, die ein HNO-Arzt oder Neurologe feststellen könnte.

Eine "Stinknase" http://www.1-apo.de/informationen/stinknase-126/ ist es vermutlich nicht, da dabei Dein Riechvermögen stark eingeschränkt ist und den Geruch eher andere bemerken als Du selbst.

Kann es nicht auch sein, dass du irgendeine Entzündung in der Nase hast? Eiter riecht auch ziemlich unangenehm.

Was möchtest Du wissen?