Was hilft gegen Höhenangst bzw. Übelkeit in Gondeln?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich kann mich ganz den Worten von @Lexi77 anschließen. Auch ich habe eine schlimme Höhenangst und kann noch nicht mal auf eine Leiter steigen. Wenn ich unbedingt eine Gondelfahrt vor mir hätte, würde ich folgendes ausprobieren:

Das ätherische Öl aus Rosmarin belebt allgemein, regt den Kreislauf an und stabilisiert den Herzrhythmus. Man fühlt sich munter und stark. Das hilft bei allgemeiner Ängstlichkeit und konkreter Angst, zum Beispiel vor Flügen.

Zubereitung: 1 Teelöffel getrocknete Rosmarinblätter mit 150 ml Wasser überbrühen, 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen und abseihen. Man kann bis zu 4 Tassen täglich trinken. Die letzte Tasse Tee sollte man spätestens 4 Stunden vor dem Schlafengehen trinken. Die belebende Wirkung kann das Einschlafen stören.

Dankeschön für das Sternchen, ich freue mich sehr darüber.

VG Doretti

0

Hallo! Ich kenne das auch, mir wird in den Gondeln zwar nicht schlecht, aber ein mulmiges Gefühl habe ich da auch immer. Ich stelle mich dann entweder in die Mitte der Gondel, dass ich gar nicht raus sehen kann, oder ich gehe in der Gondel ganz nach vorne (Bergseite), so dass ich beim Hochfahren immer gegen den Berg und nach oben gucken kann. Naja und ich pass halt auf, dass ich nicht ausversehen nach unten gucke sondern immer schön nach oben.

Wichtig wäre noch, dass man sich nicht vorher da schon reinsteigert und denkt "jetzt wird mir gleich wieder schlecht" sondern vielleicht vorher ein kurzes Entspannungsprogramm macht (falls man sowas kann) oder an was schönes denkt, sich im Gespräch mit anderen ablenkt o.ä.

Und du kannst deiner Frau vielleicht auch helfen, indem du sie in der Gondel in den Arm nimmst oder ihr das zumindest anbietest, vielleicht gibt ihr das zusätzlichen Halt.

Viel Erfolg und viel Spaß im Urlaub

Einen Reisekaugummi in der Apotheke kaufen und den sollte sie schon vor der Gondelfahrt kauen. Das hilft wenigstens bei meiner Frau gegen die Übelkeit. Die Höhenangst geht aber davon nicht weg!

Was möchtest Du wissen?