Was geschieht bei einer Kniegelenkspiegelung, kann man das Knie reinigen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Knie wird nicht gereinigt, es werden Schäden behoben.Bei der Arthroskopie wird mit Schlüssellochtechnik gearbeitet, dass heißt es werden 2 vielleicht auch mal 3 kleine Löcher ins Knie aufgeschnitten, wo der Chirurg dann mit den Instrumenten rein geht.Es ist eine Kamera, ein Fräser und Hacken. Durch die Kamera,wird auf einen großen Bildschirm vergrößert, sieht er nun die Menisken und den Knorpel.Sollte nun der Innenmeniskus oder Außenmeniskus Risse oder Brüche aufweisen, wird der Chirurg das beheben.Ausgefranzter Knorpel wird geglättet.Sollten aber größere Schäden zu sehen sein, wie Kreuzbandrisse oder zu große Knorpelschäden, wird man das mit dir nach der OP besprechen und es muß eine weiter OP folgen die man dann aber nicht mehr Arthroskopisch versorgen kann.Das heißt es muß das Knie aufgeschnitten werden. Wenn es sich nur um Knorpelglättung und Meniskusresektion handelt, wirst du in 10 Tagen wieder fit sein.Bei einer Meniskusnaht jedoch, wirst du dein Knie dann 6 Wochen entlasten müßen. LG spieli

3 Knieendoprothese - (Knie, Kniegelenk, reinigung)

Was möchtest Du wissen?