Warum werde ich nur um den Po herum immer dicker?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wo sich beim Menschen das Fett ablagert, hängt von seinem genetischen Bauplan ab. So ist es gut möglich, daß dies bei dir das Gesäß ist. Wie Julia24 schon erwähnt hat, versuchees durch eine gesunde und sportliche Lebensweise. Dazu reduziert du deinen Körperfettanteil und erhöhst deinen Anteil an Muskulatur. Du nimmst ab, wenn du mehr Energie verbrauchst, als du zu dir nimmst. Treibe Ausdauersport, bei dem möglichst viel Muskeln auf einmal benutzt werden (Schwimmen, Nordic Blading..). Absolviere ein Krafttrainingsprogramm mit einem Schwerpunkt Beine und Gesäß. Esse eiweißreich und kohlenhydratarm.

Du könntest ein BirnenTyp sein das bedeutet das dein Fett sich eher An den unteren Teilen des Körpers ablagern also an po hüfte und oberschenkel oder es ist veranlagt das sich dein Fett am po ab lagert . Aber lieber ein Birnen als ein apfeltyp.  Überprüfe bei diesem link ob du birnen oder apfeltyp bist http://m.spiegel.de/gesundheit/diagnose/a-828130.html 

 - (Gewicht, Körperstellen, Fettansammlung)

Jeder Mensch hat an einer anderen Stelle seine Schwachstelle. Gerade bei Gewichtszunahme merken wir Frauen es am meisten. Ich vermute, dass Du viel sitzen musst bei der Arbeit? Die Schwachstellen sind oft genetisch bedingt. Versuche die Pomuskeln zu kräftigen. Schwimmen ist gut, wenn Du Gelegenheit dazu hast, laufen, schnell gehen, Hüften wiegen. Vielleicht kennt jemand noch mehr oder bessere Tipps. Wenn Du anfängst langsam abzunehmen, durch vollwertige Ernährung und mehr Bewegung, dann wird auch das Popöchen wieder weniger. Aber ein süsser Po ist doch auch was feines, wenn man ihn nett kleidet. So manche Frau wünscht sich etwas mehr PoPo. Viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?