Vitiligo gefährlich? Internet vs Mundvolk?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Ungefährlich, aber kann je nach Ausmaß belastend sein.

Nach aktuellem Stand der Wissenschaft ist Vitiligo nicht heilbar. Es gibt aber Fälle über Spontanheilungen.

Okay, Dankeschön! Inwiefern dann belastend?

0
@WeltraumVoyager

...seelisch belastend, weil´s schei....e aussieht, wenn jemand großflächige weiße Flecken hat. Kannst hoffen, dass es bei den kleinen Flecken bleibt.

1
@Winherby

Ja, sowas verstehe ich auch. Aber kommt man damit nicht irgendwann zurecht? 😅

Also auch mit großen Flecken

1
@WeltraumVoyager

..nun, das hängt ganz vom Ausmaß der Flecken- und von der Persönlichkeit des Betroffenen ab, auch das erreichte Lebensalter dürfte dabei eine große Rolle spielen.

1
@Winherby

Okay, ja verstehe ich. Ich habe selber auch starke Akne, die langsam zurückgeht. Daher kenne ich das evtl schon, also auch das Gefühl.

Dieser Fleck wird langsam größer. Spricht das eher dafür oder dagegen?

1
@Winherby

Für oder gegen Vitiligo

Oder ist das dann eher wohl „nur“ ein Pilz?

Die Dermatologin wird das ja herausfinden, das ist mir klar, einfach nur so.

0
@WeltraumVoyager

Es gibt Betroffene, die mit sich zufrieden sind, wie sie sind und sich durch Vitiligo nicht beeinträchtigt fühlen. Das kanadische Topmodel Winnie Harlow machte Vitiligo sogar berühmt.

Dennoch ist Vitiligo mehr als nur ein kosmetisches Problem. Die Tatsache, dass der Krankheitsverlauf unvorhersehbar ist und es noch keine Heilung gibt, ist für viele Betroffene psychisch belastend.

Manche fühlen sich ausgegrenzt oder diskriminiert und haben nur wenige persönliche Kontakte. Auch, weil sie selbst womöglich unter einem geringen Selbstwertgefühl leiden.

Psychischer Stress kann wiederum weitere Krankheitsschübe begünstigen.

Vitiligo kommt in allen Bevölkerungsgruppen vor, unabhängig vom Hauttyp. Geschlechter sind gleichermaßen betroffen. Zum ersten Mal tritt sie meist bei Kindern und jungen Erwachsenen im Alter zw. 10-30 Jahren auf. Kann aber auch in jedem Alter auftreten.

Nichtsdestotrotz ist Atiligo behandelbar. Betroffene sollten möglichst emotionalen Stress reduzieren. Auch ein guter Sonnenschutz ist wichtig, da die weiße Haut schneller zu Sonnenbrand neigt.

Es stehen einige Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung wie Licht- und Lasertherapie, Medikamente sowie Salben. 

1
@Ellypsis

Ja, diese Belastung kann ich mir vorstellen. Ist nicht für jeden so schön bzw. Erträglich

Du hast da was von emotionalem Stress geschrieben. Kann diese Krankheit auch dadurch gebildet werden?

Ich habe nur seit ca 6 Monaten stärkeren emotionalen Stress und seit 3-4 Monaten diese Flecken

0
@WeltraumVoyager

Ob emotionaler Stress diese Krankheit auslösen kann, darüber wird noch diskutiert.

Ärzte vermuten, dass es eine genetische Veranlagung für Vitiligo gibt. Da es vor allem Menschen betrifft, die bereits unter anderen Autoimmunerkrankungen wie Schilddrüsenüberfunktion, Hashimoto oder auch Haarausfall leiden, wird auch Vitiligo als eine Autoimmunerkrankung vermutet. Andere Fälle zeigen Vitiligo nach Hautverletzungen bspw. einer Verätzung oder starkem Sonnenbrand.

1
@Ellypsis

Okay, danke. Ich werde ja bald erfahren, was es nun ist 😂. Ich hoffe einfach drauf, dass es „nur“ ein Pilz oder so ist.

hm okay. Sowas gab es bei mir nicht wirklich

1
@WeltraumVoyager

Ja genau, ein Hautarzt sollte es auch erkennen, meist mittels Blickdiagnose, unter seiner Wood-Lampe... Zum Glück sind aber beide Erkrankungen weder gefährlich noch ansteckend.

Es könnte gut möglich sein, dass es bei dir nur ein Pilz ist. Da vermehrte Talgproduktion der Haut

Ich habe selber auch starke Akne... Ich habe nur seit ca 6 Monaten stärkeren emotionalen Stress

Risikofaktoren für das Auftreten von Pilzflechte sind.

Ich drücke dir die Daumen 🤛🤜

1
@Ellypsis

Ah, gut zu wissen. Danke

Dankeschön. Wenn ich dran denke, berichte ich 😉

1
@Ellypsis

Es ist Vitiligo…

Aber ich habe eine sehr sehr kompetente Hautärztin gefunden. Die war heute super 👍🏻

1
@WeltraumVoyager

Ach sieh an. Damit hat bestimmt hier keiner gerechnet. Schön zu hören, dass deine Hautärztin sehr kompetent ist. Das ist wie ein Hauptgewinn in der Lotterie. Du wirst es auch schaffen, mit Vitiligo richtig umzugehen. Vielen Dank für deine Rückmeldung :) Alles Gute! LG

1
@Ellypsis

Ja, das ist wirklich ein Hauptgewinn, da sie auch immer Termine frei hat. Also man hat keine Monate langen Wartezeiten. Ein kleiner Vorteil, da es eine Privatpraxis ist. Ansonsten wäre die wahrscheinlich total überlaufen 😅

ich hoffe, ich kann damit umgehen. Ich werde es ja müssen

1
@WeltraumVoyager

Klar doch ;) Positiv denken ist schon halb gewonnen. Ich hatte dir anfangs auch mitgeteilt "Es gibt aber Fälle über Spontanheilungen."

2
@Ellypsis

Ja, positiv bleiben….das ist so eine Sache 😂. Leider kommt gerade vieles auf einmal. Ich habe zudem eine schwerere Schulterverletzung und kann meinen Arm nicht heben. Op und co haben nicht geholfen.

Ich weiß nicht, was mein Körper zur Zeit mit mir macht?!

0
@WeltraumVoyager

Oje, wenn dann dicke 🤨 Dagegen sind die Fleckchen schon wieder harmlos. Aber schon doof, wenn die OP erfolglos war. Dein Körper reagiert nur auf dein Verhalten, äußere Einflüsse wie OP und PT . Was hast du mit mir gemacht, fragt sich dein Körper? Warst du bei einem Schulterspezialisten? Wenn nicht, dann wäre es ratsam oder eine Zweitmeinung einzuholen.

1
@Ellypsis

Ja, war ein Spezialist. Der hat alles durchgeführt und co. Mein Orthopäde stimmt aber auch allem zu

das kotzt mich alles sehr an und belastet mich vor allem psychisch auch sehr

0
@WeltraumVoyager

Verdammt!!! Klar doch, dass die Psyche dann leidet! Und nicht mal ein Psychiater kann dir wirklich helfen, wenn ein Grundleiden die Ursache ist. Hart bleiben und einen weiteren Spezialisten aufsuchen. Da bist du nicht der einzige Pat. Ich kenne einen Pat. mit komplizierten Fußbruch. Acht Orthopäden aufgesucht. Ein Arzt würde ihn operieren, allerdings ist es ein Arzt, der nur noch Privatpatienten behandelt, keine Kassenpatienten.

1
@Ellypsis

sind meine Ärzte beides auch. Wir waren auch schon beim ein oder anderen Orthopäden.

Da habe ich das Glück privatversichert zu sein. Das war ein großes Glück. Die Operation verlief auch super und alles drum und dran ebenso. Aber ich kann meinen Arm einfach nicht höher als bis zur Schulter heben. Also 90 Grad. Danach habe ich schmerzen des Todes.

Mit der Belastung muss ich irgendwie alleine klarkommen. Das ist nicht schön. Und das alles mit meinen jungen Jahren 😅 (16).

Aber nochmal vielen Dank für deine Hilfe!

1

Eine Vitiligo ist eine pigmentfreie weiße Hautstelle. Die Ursache ist unbekannt, daher ebenso eine Heilung.

Sie ist gutartig.

Je nach Sitz dieser Hautveränderung kann sie unangenehm sein, weil die auffällt und kritisch gemustert werden kann.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – langjährige Berufserfahrung in der Medizin

Okay! Vielen Dank ;)

0

Jetzt werde ich damit leben müssen…ist nervig und hoffentlich nicht Gesundheitsgefährdend…

0