Vermehrtes Haarwachstum nach Verbrennung

1 Antwort

Hallo Linda,

irgendwie verstehe ich Deine Frage nicht so ganz . Also CRPS bzw. Morbus Sudeck das ist in erster Linie ein Thema von Schmerzen nach einer OP. z.B.. Was den starken Haarwuchs angeht ist die Frage wo hat man Spalthaut entnommen? Ich glaube man entnimmt nicht selten Haut am Oberschenkel. Wo es auch bei der Frau evtl. ein zwei Haare mehr gibt - wie sich das auswirkt wenn man die Haut (Spalthaut ) Oberfläche deutlich vergrößert und damit verdünnt.?

Bei Morbus Sudeck verändert sich die Haarstruktur d.h. glattes Haar ist plötzlich gekräuselt. http://www.sanego.de/Krankheiten/Morbus+Sudeck/wiki/index/Symptome/

Sicher sieht das bei einer Frau nicht so gut aus - für Dich ist aber wichtig wie beweglich sind die Hände bzw. kann ich die Beweglichkeit die durch Narben evtl. bedingt eingeschränkt ist wieder steigern. Also Ergotherapie wirst Du ja bereits machen. Meine Physiotherapeutin hat mich wieder zum Arzt geschickt und ich habe so genannte Lymphdrainage bekommen.

Die Physiotherapeutin hat meine Narben behandelt mit der auch wahrscheinlich Dir bekannten Narbensalbe und einem Streichholz. wo sie immer in der Breite über die Narbe.... aber erst wenn die Narbe möglichst gut geschlossen ist.

Die Narbe wird dabei gereizt und ist zumindest bei mir dadurch wieder sehr gut zusammengewachsen. Sollte aber zumindest am Anfang ein/e Physiotherapeut/in machen. Ich fürchte Dein Wunsch wieder Deine Hände von früher zu bekommen ist nicht so ganz einfach ....

Ich weis nicht wie Deine Hände im Moment zu gebrauchen sind (Beweglichkeit) - aber das sollte im Moment Dein allererstes Interesse sein. Über das Thema Behaarung würde ich später einmal mit dem behandelnden Arzt ansprechen auch manche GUTE Kosmetikerin könnte u.U. dazu etwas sagen.

Solltest Du Fragen zum Thema (Morbus Sudeck) haben würde ich mich an eine Selbsthilfegruppe wenden.(sudeckselbsthilfe.de/organisationen-selbsthilfegruppen/) das Forum dazu wurde eingestellt.

Alles Gute Stephan

Was möchtest Du wissen?