Vaginalkonen

3 Antworten

Wenn das Training nichts nutzt (ein Muskel muß stärker werden durch Training!), kann es am Östrogenmangel liegen. Der läßt den Beckenbodenmuskel erschlaffen.

Nach einer Geburt oder Fehlgeburt, und gegen Ende des Zyklusses (manchmal auch noch am Anfang) tritt das schonmal auf.

Dagegen hilft Brennesselsamen (phytofit.de) oder Hefe, einfach die aus dem Kühlregal. Das klappt!

Hallo Franziska,

ich würde mich mit solch einer Frage an solch ein Forum wenden

http://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/forum/index.html

ich schätze da kann man Dir zu Vaginalgewichten / Beckenbodentraining mehr sagen. Da sie in dem Zusammenhang mit dem Thema allgemein mehr Erfahrungen haben.

Alles Gute Stephan

Ich würde mal mit dem Hersteller Kontakt aufnehmen und die Frage dort stellen.Ich würde erstmal mit der Kone trainieren, die Sie problemlos halten können und immer mal wieder die schwerere ausprobieren. Irgendwann wird es bestimmt klappen, auch sie zu halten und dann erst würde ich mit dem Kegel beginnen. Versuchen Sie die Kone auch zu halten, während Sie niesen oder husten oder bei körperlicher Anstrengung. Das wäre noch eine Steigerung.Gutes Gelingen und viel Erfolg beim Training!

Blasenentzündung: Laufen ging nicht - wie sieht´s mit Schule aus? Hausmittel?

Hallo,

ich habe zum ersten Mal eine Blasenentzündung (wo ich echt froh drüber bin!), seit Donnerstag ungefähr. Ich wollte heute Nachmittag gerne laufen, musste aber nach 5 Minuten umdrehen, da ich wieder auf Toilette musste. Jetzt kommen für mich folgende Fragen auf:

  1. Ist eine Blasenentzündung ansteckend? Ich war nämlich von Dienstag bis Freitag bei einer Freundin und sie sagte mir, dass sie eine hätte. Oder kann die nur aus anderen Gründen kommen?

  2. Wird Schule Montag eurer Erfahrung aus möglich sein bzw. würde ein Arzt einem deswegen krankschreiben? Klingt zwar vielleicht etwas komisch, aber ich kenn mich damit einfach nicht aus. Meine Mutter sagte (Die es leider öfter hat, bis letztens noch eine) das es bei mir noch nicht so schlimm ist. Ich muss ´nur´ oft auf Toilette, auch wenn es meistens nicht viel ist, und da sind dann die Schmerzen da. Sonst zum Glück keine. - Bitte nicht so etwas schreiben, dass ich einfach nur nicht zur Schule möchte. Mitte Mai schreiben wir die Zentralen Prüfungen und bis dahin möchte ich so gut es eben geht, immer da sein. Kann mir nur nicht vorstellen, ob das echt möglich wäre, wenn man so oft aus dem Unterricht raus muss.

  3. Welche Hausmittel könnt ihr mir noch empfehlen bzw. wowan eher abraten? Sind diese Sachen ok oder gibt es noch etwas zu ergänzen?

Ich habe hier bereits schon eine Flasche Cola light stehen, Leitungswasser mit Zitronen, sowie einen Tee. Ein Körnerkissen habe ich mir auch schon warm gemacht und ich werde jetzt gleich meine dritte Cystinol Akut Tablette ,seit gestern Mittag, einnehmen. Ebenfalls habe ich seit gestern zwei Cranberry Kapseln genommen. Desweiteren bin ich warm angezogen, mit Pullover und Wollsocken.

Ich hoffe sehr auf eure Antworten. Ein schönes Wochenende euch noch. Annika

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?