Vaginalkonen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde mal mit dem Hersteller Kontakt aufnehmen und die Frage dort stellen.Ich würde erstmal mit der Kone trainieren, die Sie problemlos halten können und immer mal wieder die schwerere ausprobieren. Irgendwann wird es bestimmt klappen, auch sie zu halten und dann erst würde ich mit dem Kegel beginnen. Versuchen Sie die Kone auch zu halten, während Sie niesen oder husten oder bei körperlicher Anstrengung. Das wäre noch eine Steigerung.Gutes Gelingen und viel Erfolg beim Training!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Training nichts nutzt (ein Muskel muß stärker werden durch Training!), kann es am Östrogenmangel liegen. Der läßt den Beckenbodenmuskel erschlaffen.

Nach einer Geburt oder Fehlgeburt, und gegen Ende des Zyklusses (manchmal auch noch am Anfang) tritt das schonmal auf.

Dagegen hilft Brennesselsamen (phytofit.de) oder Hefe, einfach die aus dem Kühlregal. Das klappt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Franziska,

ich würde mich mit solch einer Frage an solch ein Forum wenden

http://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/forum/index.html

ich schätze da kann man Dir zu Vaginalgewichten / Beckenbodentraining mehr sagen. Da sie in dem Zusammenhang mit dem Thema allgemein mehr Erfahrungen haben.

Alles Gute Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

habe jetzt einige Beiträge im Forum gelesen und auch schon mehrer Übungen in der Vergangenheit gemacht die mir zu anstregend waren. Benutze jetzt seit 2 Monaten den Beckenbodentrainer von Virginiacare. Es ist wirklich super mit Ihn zu trainieren und hilft. Mein Freund merkt es auch beim Geschlechtsverkehr das ich enger geworden bin! http://www.virginia-care.de/shop/intimagus-beckenbodentrainingshilfe/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?