Tromcardin Complex und Escitalopram?

1 Antwort

Willst du eigentlich nur Symptome hemmen mit schädlichen Zeug oder an deinen Problem arbeiten? Du hast grundlos Angst wegen deinem Herzen und anstatt an der Angst zu arbeiten, nimmst du ein Antidepressiva was Folgeschäden auslösen kann. Wie eben auch Herzrasen und so weiter. Teufelskreis...und nun Betablocker.

Wenn du Medikamente nimmst, dann darfst du dich über Symptome und deren Folgen nicht wundern.

Du solltest dringend an deinen Ängsten arbeiten und zudem an deiner ungesunden Lebensweise.

Ich bin seit Ende August in einer Tagesklinik für psychosomatik.

Die Tabletten gehören zur Therapie dazu. Danke das du antwortest, aber eine Antwort auf meine Frage wäre mir hilfreicher gewesen.

0

Anhaltende Tachykardie nach kurzer Belastung?

Hallo.

Seit bereits 7 Jahren leide ich unter Bluthochdruck und erhielt vor 7 Jahren den Betablocker Bisoprolol 5mg morgens und abends.

Ich erkläre kurz meine Vorgeschichte & zwar hatte ich im September öfters anfallsartiges Herzrasen 125-145 Puls pro Minute.Ich wurde erst vom Hausarzt nicht ernst genommen. Habe dann den Hausarzt gewechselt... und wurde im Krankenhaus zur EPU angemeldet. Die erste EPU hatte ich im November 2018 - es sollte eigentlich aufgrund der Diagnose Paroxysmale supraventrikuläre Tachykardie eine Ablation durchgeführt werden - jedoch konnte dieses Herzrasen aufgrund der Schlafnarkose nicht ausgelöst werden und die EPU / Ablation war erfolglos.

Die zweite EPU (wach) hatte ich dann im Dezember 2018 - hier konnte es ausgelöst werden und verödet werden. Zwei Tage nach der Herzkatheterablation stellte sich heraus das ich eine Sinustachykardie habe und man setzte im Krankenhaus Bisoprolol ab und Procolaran 7,5 mg morgens und abends an.

4 Wochen war alles gut :-) und dann ging es wieder los - nach kurzer Stressiger Situation bekam ich Herzrasen (jedoch einen Puls zwischen 110 und 125).

Jetzt ist es so das jedes mal wenn ich mich leicht körperlich angestrengt habe (z.B. morgens Kleidung anziehen - kurz mal die Treppe runter oder diese ganz kleinen leichten Belastungen) geht mein Puls immer hoch zwischen 110 und 120 und bleibt dann auch erstmal danach (egal ob in Ruhe oder weiter bei leichter Belastung) so - mal 2 und mal 3 Stunden - manchmal auch nur eine Stunde.

Ich habe nun wieder Bisoprolol angesetzt bekommen und Flecainid 50mg morgens und abends - es hilft jedoch nichts.

Kann mir jemand der evtl. eine ähnliche oder sogar kleine Situation hat. BITTE WEITERHELFEN; ich bin ratlos.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?