Frage von KleineFee85, 68

Thybon? Thyroxin? NN? Was ist der Grund für Symptome?

Hallo , ich habe seit Jahren Hashimoto . Nachdem ich eine Radiologe gefunden hab , der mich besser untersucht hab hab ich zusätzlich T3 bekommen, Eisen und Vitamin D und es ging mir besser. Mit im März folgenden Werten mit 130 Thyroxin und 40 Thybon ( ja 40 ist sehr viel)

Ft 3 - 4,0 ( 2,2-4,4) Ft 4 - 0,8 (0,8 - 2,0) TSH - 0,02 ( 2,2-4 soll bei Hashimoto aber niedriger sein ) Eisen - 26 (20-120) Vitamin D - 66 ( 20-70) ( habe noch mehr Werte)

Seit ein paar Wochen geht es aber wieder abwärts und ich weis nicht warum ? Schlapp und müde und lustlos , schlechte Haut ( Pickel ) , wortfinfungsstörungen, schlafe nicht gut , nach dem Sport bin ich zittrig usw . Könnten die Nebennieren schuld sein ? Zu viel oder zu wenig Hormone ?

Hab leider erst in 4 Wochen einen Termln beim Arzt und freue mich über eure Infos!

Antwort
von Tigerkater, 42

Die Behandlung mit Thyroxin und Thybon ist schon sehr ungewöhnlich !

Die genannten Schilddrüsenwerte mit normalem fT3 und fT4 bei erheblich zu niedrigem TSH-Wert spricht für eine latente Hyperthyreose. Ich vermute mal durch zu hohe Hormonsubstitution !

Schilddrüsen-Experten empfehlen dies kurzfristig zu kontrollieren-

Ich würde in Behandlung eines Endokrinologen gehen

Kommentar von KleineFee85 ,

Danke erstmal ! 

Was meinst du mit " Die Behandlung von Thyroxin und Thybon ist ungewöhnlich "? Allgemein die Kombi oder die Verteilung ?

Wäre ich mittags immer müde und schlapp usw wenn ich in einer Überfunktion wäre?

Bei meinen Symptomen dachte ich an die Nebennieren...

Ja gehe bald wieder zu einem Spezialisten aber dauert noch ein paar Wochen :-/ 

Viele Grüße 

Kommentar von Tigerkater ,

Ich habe während meiner Zeit in der Medizin keinen Patienten gesehen der sowohl Thyroxin als auch Thybon verordnet bekommen hat. Entweder oder !!!

Die Müdigkeit könnte auch am Eisenmangel liegen !

Kommentar von KleineFee85 ,

Oh echt ? Aber es gibt doch auch Kombi Präparate oder ? 

Dann sprech ich meinen Arzt auch mal darauf an. 

War mal in einem Schilddrüsenforum und da gab es viele die beides genommen haben glaub aber meist 1:4 oder so ( bin nicht sicher )

Kommentar von KleineFee85 ,

Oh noch was , ja mein Eisenwert ist niedrig und trotz Tardyferon seit einem halben Jahr steigt er nur minimal an . Von 20 auf 25 (Ref. 20-120)

Kommentar von farasi ,

die symptome entsprechen denen eines zusätzlichen zinkmangels - der kann durch den latenten eisenmangel entstehen, weil dann zink nicht gut aus der nahrung aufgenommen wird.

die eisen brausetabletten von fit und vital (drogerie müller eigenmarke) enthalten zusätzlich etwas vitamin c, das die aufnahmen von eisen fördert.

kannst du sonnenblumenkerne in deinen speiseplan einbauen? die enthalten viel zink.

hirse in der täglichen ernährung einbauen - am besten reis durch hirse ersetzen.

die pickel deuten auf ein mangel an b vitaminen. besser als jedes künstliche substitut wäre da eine kur mit bierhefe. zunächst täglich 30g als flocken oder komprimate (bierhefetabletten) - nach 2 wochen auf die täglich empfohlene verzehrsmenge reduzieren und mindestens 6 wochen weiter fortführen.

eine überweisung zum kardiologen würde ich für sinnvoll halten. der kann dir auch sagen, wie deine arterien aussehen. die wortfindungsstörungen halte ich nämlich für bedenklich.

Kommentar von KleineFee85 ,

Zink und Eisen nehme ich jetzt :) und Vitamin C ist da auch drin.

Sonnenblumenkerne hab ich und lieb ich.

Das mit der Bierhefe wusste ich aber noch nicht. Danke!

Kardiologe .... hmmm noch nicht dran gedacht. Was hat das mit den Wortfindungsstörungen zu tun , zu wenig Sauerstoff Transport ?

Hab mal geschaut , ab 15/16 Uhr ist wohl auch die Leberzeit, genau da werd ich immer Mega müde und fast apathisch.

Kommentar von KleineFee85 ,

Ach ne nachts um 3 :-/ die Leber , sorry hatte ich falsch gelesen 

Kommentar von farasi ,

der kardiologe kann ablagerungen in den adern finden und auch feststellen ob ein infarktrisiko besteht. es gibt hirn- und herzinfarkt.

also zusätzlich auch zum neurologen überweisen lassen. für ein eeg um zu schauen, ob die hirnströme in ordnung sind.

Antwort
von WosIsLos, 48

Wieviel Magnesium und Kalzium nimmst du bei sportlicher Aktivität ein?

Wie ist dein Selenspiegel?


Kommentar von KleineFee85 ,

Danke Dir :)

Selen ist gut , im oberen Drittel, nehm jeden Morgen eine 200er Kapsel.

Ich gehe 3-4 mal In Sport ( 1 h ) Kraft und Ausdauer , trinke min 3 Liter Wasser und nehme ein Basenpulver jeden Morgen das sind täglich ca 200 mg Magnesium und 300 mg Calcium. In mein Wasser (aus dem Hahn) mach ich immer eine Briese Meersalz.

Ist das genug ? Zu viel ? Gut , schlecht ? 

Weis es langsam nicht mehr , hab schon so viel ausprobiert.

Grüße 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten