Süchtig nach Selbstbefriedigung?

3 Antworten

Süchtig kann man nach allem werden, wenn sich seine Gedanken nur noch um das Eine kreisen. Man kann dagegen angehen durch Selbstdisziplinierung. Ich mache das nur noch ein, zwei oder dreimal am Tag. Es ist ganz schön, aber ich brauche es nicht und so oft schon gar nicht. Ich reagiere mich anders ab. Ich mache morgens nach dem Aufstehen Morgensport, das bekommt meinem Körper viel besser. Lege dir solche Sätze zurecht und handle danach.

Hei, das ist doch ganz normal. Wenn du Zeit dafür hast und keine anderen Dinge vernachlässigst dann ist es auch keine Sucht im negativen Sinne!

Hallo, das ist nicht gefährlich und keine Krankheit, eine Phase, mach Dir keine Sorgen, es ist ein Ventil für Dich ,mit Deinem sexuellen Druck und Trieb fertig zu werden.

Was möchtest Du wissen?