Stimmt es, dass dicke Leute öfter Probleme mit der Narkose haben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Doch, das kann im Prinzip schon sein. Es ist so, dass dicke Leute öfter schwer zu intubieren sind. Das heisst, dass es schwerer ist, den Beatmungsschlauch in die Luftröhre einzuführen. Das kann teilweise zu grossen Problemen führen. Es ist auch so, dass gerade bei langen Narkosen die Narkosegase oder andere Medikamente, die gegeben werden, sich im Fettgewebe anreichern und dann langsamer abgebaut werden. Das nennt man Akkumulation. Es kann uU dazu führen, dass der Patient langsamer aus der Narkose aufwacht. Aber mach dir keine Gedanken, denn die meisten Patienten sind heutzutage übergewichtig und damit kommt man auch zurecht, es ist nicht so, als wärst du besonders gefährdet. Zwischenfälle sind ohnehin sehr selten.

Ich weiß nicht, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass etwas schief läuft. Ich kann mir nur vorstellen, dass für sehr übergewichtige Menschen keine genauen Wert vorliegen, wie stark oder schwach die Narkose verabreicht werden muss. Im Normalfall geht man ja von "Normalgewichtigen" aus. Das gleiche Problem haben besonders alte Menschen. Auch da fehlt die Erfahrung.

MPLF Plastik und Sehnenversetzung trotz grringer Schmerzen im Knie ?

Hallo,

Vielleicht hat der eine oder andere bereits meine anderen beiden Fragen mitbekommen. Bei mir ging es um eine labile Kniescheibe. Ich war jetzt gestern beim Spezialisten der noch einmal ein MR machte und ein CT mit TTTG. Mein TTTG Wert war mit 27 weit über den NORM Bereich und darum will er mir nun auch meine Patella Sehne versetzen. Zudem soll eine MPFL Plastik gemacht werden.

Mir kommt das Ganze jedoch vor als würde man mit Kanonen auf Spatzen schießen. Das ist eine riesen OP und ich habe ausser geringfügige Schmerzen, lautes Krachen und ab und zu leichtes luxiren keine Probleme. Er meinte jedoch aufgrund meiner TTTG Werte und meinem verkümmerten Stabilisierungsbandes sei es dringend notwendig.

Jetzt habe ich dank dem Internet erfahren dass man danach wieder zur OP muss wegen den Schrauben. Stimmt das oder gibt es Möglichkeiten dass die Schrauben für immer drinnen bleiben?

Auf was muss ich mich Schmerztechnisch einstellen ? Wie sieht es danach mit Leistungssport aus ? Er meinte es sei wieder möglich nur aufgrund meinen Erfahrungen trau ich Ärzten kaum noch.

Ich weiss einfach nicht was ich machen soll .... mir kommt das alles völlig zu übertrieben vor und ich will mich dann nicht drei Wochen vor einem Lehrgang wieder operieren lassen, vor allem da ich so Angst vor der Narkose habe. Kann man die Schrauben im Notfall auch länger drinnen lassen und damit hohen Belastungssport machen ?

Grüsse

...zur Frage

Vulvakrebs?

Hallo ihr Lieben, Ich habe seit langem Probleme, schon lange habe ich Juckreiz und brennen außen bei den schamlippen.. kein Arzt hat mich ernst genommen, bis 20 Jahre. Gestern war der Juckreiz sehr schlimm, sodass ich getastet habe. Ich habe auf der linken Seite eine dicke Stelle ertastet, die extrem juckt und woher der Juckreiz kommt. Es ist nicht wirklich ein Knoten, sondern eher geschwollen und bisschen härter und auch länglich.. Ich habe das im Internet eingegeben und es kommt direkt Vulvakarzinom.. Ich habe echt Angst jetzt! Ich ahne mir natürlich für nächste Woche einen Termin beim frauenarzt gemacht. könnt ihr mir die Angst nehmen? eigentlich bin ich ja noch zu jung für vulvakrebs oder? aber was kann es sein? es ist am Anfang der schamlippen, Nähe klitoris..

Danke für eure Antwort :)

...zur Frage

Knieschmerzen-Überlastung

Hallo! Ich habe gestern eine Frage bezüglich meiner Knieschmerzen gestellt. : http://www.gesundheitsfrage.net/frage/warmes-schmerzendes-knie

Erstmal danke für die lieben Antworten!

Ihr habt ja auf eine Überlastung getippt. Daraufhin habe ich das Knie gekühlt und ein bisschen geschont. Doch es wird einfach nicht besser. Liegen kann ich nicht, weil die Knie dann ja aufeinander liegen und das weh tut, sitzen geht auch nicht. Mein Knie schmerzt einfach nur noch. Ich habe so ein komisches "schwere" Gefühl, das sich bis nach unten in den Fuß zieht, dazu das ziehen an der Innenseite. Diese Schmerzen sind die ganze Zeit, bei verschiedenen Bewegungen wird es schlimmer. Nun ja, das ganze Geschmerze nervt mich einfach nur noch an und ichwollte fragen, wie lange so eine Überlastung dauert und ab wann man zum Arzt müsste. Also ab wievielen Tagen durchgängiger Schmerzen. (Ich hatte davor auch auch schon bei sportliche Belastung Probleme, die aber immer wieder verschwanden). Kühlen tut nur weh und bringt nichts. Ist das normal, dass man das Gefühl hat, dass das Knie so hin und her geht? So instabil?

Ich hoffe, ich nerve nicht mit meinen Problemen... Aber mein Vater nimmt es nicht ernst und ich weiß nicht, was es ist.

DANKE!

...zur Frage

ambulante Narkose bei Kleinkind wg. Zahn

Kleinkind ambulante Vollnarkose RISIKEN?! Hallo, also wie vorgestern geschrieben hat mein Sohn in den Backenzähnen Karies, dass repariert werden muß. Hab mir heute eine zweite Meinung eingeholt bei einem Zahnarzt der sehr gut mit Kindern kann (Dr. Neumeyer, Eschlkam - falls bekannt) Der kam zum gleichen Resultat - alles auf einmal unter Vollnarkose. Ich hab nun sehr große Panik davor. Wie läuft das genau ab? Ich weiß nur, das es max. 2 Std dauert, dass er vorher eine Beruhigungsspritze in den Po bekommt und das er dann, wenn die Narkose eingeleitet wird intubiert wird. Ich hab soooo große Angst! Was muß ich alles beachten? Was kommt vorher bzw. nach der Narkose alles auf mich zu? Was hat es für meinen Sohn für Folgen? Ich mach mir so schon solche Vorwürfe (hatte seine Schwester 5, heute auch dabei - der fehlt nix !!!) Hab einfach nur ANGST!!! Kann mir das ganze vielleicht jemand schritt für schritt erklären mit allen details??? soll ich lieber in eine richtige Klinik gehen oder kann ich auf die Praxis vertrauen (machen das öfters - auch bei kleinen Kindern ab 2 Jahren)? Leider kenn ich niemanden der sowas schon mal machen lassen musste. Was halten Sie von Narkose in der Zahnarztpraxis? Ist er in einem Krankenhaus besser versorgt? Sie haben ein Narkoseteam das in die Praxis kommt mit allen Geräten die man braucht hat der Zahnarzt gesagt? Ach ja, ein Zahn bekommt eine Krone. ich weiß, das sind viele Fragen auf einmal, aber ich bin verzweifelt.

...zur Frage

2 Probleme bitt versuchen mir zu helfen(Kreuzbandriss)

Hallo, ich bin 24 und spiele Fußball und bin Torhüter. Ich habe mir vor einer Woche das Kreuzband gerissen beim Fußball(spiele Bezirksliga). Die Diagnose nach dem MRT lautet Ruptur des vorderen Kreuzbandes. Mein Doc meinte ich muss das operieren lassen.

Jetzt gibt es ein Problem ich habe ab 01.08.2013 eine Ausbildung begonnen und jeder weiß wenn ich jetzt lange ausfalle (4-6 Wochen AU) das ich dann gekündigt bin wegen Probezeit. Ich habe zu meinem Doc gesagt das ich erst nach der Probezeit operieren lassen kann da meinte er naja da brauchst es gar nicht mehr machen!

Zum anderen will ich schnellstmöglich wieder im Tor stehen und habe ich gelesen das man es schaffen kann durch Muskelaufbau ohne OP weiter Fußball zu spielen und damit auch Arbeiten gehen zu können. Was würdet Ihr machen?kann mir evtl zu den Problemen jemand helfen(Meinungen, Gedanken)?? Ich glaube hier eher im Bezug auf Fußball mit Kreuzbandriss!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?