Starke Schmerzen von Bremsenstich, was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es gar nicht besser wird, geh ruhig zum Arzt. Übrigens zersetzen sich viele Insektengifte bei 40 Grad, also leg vielleicht mal einen Waschlappen mit richtig warmen Wasser eine Weile auf den Stich. Mit Bremsenstichen hab ich da zwar keine Erfahrung, bei einem Wespenstich hat es aber schon geholfen, einen Versuch ist es wert. Oder du holst dir was aus der Apotheke und sagst, dass es ein wirklich schlimmer Stich ist, dann empfiehlt man dir etwas anderes als bei einem harmlosen Mückenstich. Ich hatte mal einen schlimmen Stich am Hals und hab eine Cortisonsalbe bekommen.

Cortisonsalbe habe ich bei mir versucht - half leider auch nicht!

Die Idee mit dem warmen Waschlappen finde ich aber klasse.

0

Ich bin vor drei Tagen gleich 6mal gestochen worden, auch von Bremsen.

Meine Beine waren total angeschwollen, heiss, ich konnte gar nicht mehr richtig stehen und laufen und es hat wirklich höllisch gejuckt.

Bremsenbisse sind besonders schmerzhaft, weil die Beisswerkzeuge deutlich grösser sind als bei Mücken. Anscheinend sind die Bremsen dieses Jahr besonders aggressiv. So etwas habe ich nämlich noch nie erlebt.

Die gute Nachricht ist: heute morgen war es besser. Es dauert also ungefähr drei Tage.

Ein Arzt wird auch nur ein locales Antihistaminpräparat verschreiben, vielleicht auch ein Brand-und Wundgel, was kühlt. Beides gibt es auch rezeptfrei in der Apotheke.

Gute Besserung!

Essigumschläge könnten vielleicht etwas bringen. Das Video gilt zwar für Wespenstiche, aber ich könnte mir vorstellen, dass es auch bei Bremsenstichen hilft.

Was möchtest Du wissen?