Sind Vibrationsplatten (in Fitnessstudios) nichts für mich, weil ich im Juli 2016 und Februar 2017 Vorhofflimmern hatte (abgestellt durch Elektrokardioversion?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi allgu,

Ich würde eher davon abraten, wenn man mal Vorhofflimmern hatte dann ist es Wahrscheinlich dass es irgendwann zurückkommt. Ich hab selber Vorhofflimmern und es kommt in unregelmäßigen Abständen wieder.

Für Vorhofflimmern gibt es Auslöser, darunter auch sportliche Aktivitäten. Wenn bei der Beschreibung der Vibrationsplatten steht dass es für Vorhofflimmer Patienten ungeeignet ist würde ich an deiner Stelle einen bogen drum machen.

Ein Abnehmerfolg mit Vibrationsplatten zweifel ich eher gesagt an, aber bin kein Fitness Experte. Durch Ernährungsumstellung und verzicht auf Kohlenhydrate ab dem Mittagsessen ist ein Erfolg realistischer.

Stell mal auf der Gegenseite das Risiko dass du Vorhofflimmern durch die Vibrationsplatten bekommst, was droht da?

Erneute Kardioversion ist eine Mögliche Konsequenz, es heißt aber nicht dass das nächste mal ebenso Erfolgreich wird wie zuletzt. Es passiert nicht selten dass elek. Kardioversionen nichts bringen oder nur kurz Helfen, habs selbst schon erlebt.

Du kannst auch das Pech haben dass das VHF in kürzeren Abständen kommt sodass über eine Ablation nachgedacht werden muss was ein invasiver Eingriff mit Risiken wäre ..

Bei aller Liebe zum Wunsch abzunehmen, ich würd mir da Alternativen suchen und auf den Hinweis in der Beschreibung solcher Geräte hören.

Die Entscheidung liegt aber bei dir.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?