Schmerzen im Muskel nach Blutspende?!?

1 Antwort

Hallo IrishGirl,

es kann schon vorkommen, das man nach dem Blutspenden etwas Schmerzen im Arm hat, diese sollten jedoch nach ein, zwei Tagen wieder verschwinden oder zumindest nachlassen. Eine bläuliche Verfärbung an der Einstichstelle ist auch normal. So wie ich lesen konnte, war der Arm nur während des Blutspendes bläulich, oder?

Vorgehen nach der Vollbeschneidung

Guten Morgen erstmal, Ich fang dann gleich auch an :D Ich wurde Vollbeschnitten am Freitag um halb 8 Morgens. Durfte dann gegen Mittag nachhause gehen. Nächsten wurde mir dann der Verband abgenommen. Damit die Eichel nicht an meiner Hose reibt habe ich einen Pappbecher dazu bekommen, den Penis/Eichel halte ich schon bis heute da rein denn ich ertrage dieses Gefühl nicht. Die, die Beschnitten wurden müssten dieses Gefühl kennen oder auch die, die einfach mal ohne Vorhaut rumgelaufen sind. Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich das ohne diesen Blöden Pappbecher überstehen kann denn es ist wirklich unangenehm damit rumzulaufen habe aber auch übelste Angst ohne rumzulaufen. Ich nehme nun 3 mal am Tag diesen Kamilenbad dazu nehme ich einfach eine Tasse und halte den kompletten Penis rein. Nach dem Bad nehme ich auch meistens 2/3 mal diese Wundcreme und verteile sie mit so einer Plastikspritze unten an den Näthen und auf der Eichel, dass Kühlt schön und angeblich soll sich der Heilungsprozess verschnellern. Gestern also Sonntag habe ich mich auch geduscht aber mit höchster Vorsicht hat wirklich weh getan als ich mit dem Wasserstrahl auf die Eichel gekommen bin habe es dann einfach so gemacht das ich den Wasserstrahl auf die Höchste Stufe gestellt habe und mir es den Bauch runterfließen lassen ist dann komplett über die Eichel/Penis geflossen war schon erträglicher, wirklich geholfen hat die Dusche nicht außer meinen Schweiß geruch :D Dieser "Dreck" oder wie ich das nennen soll der an der Eichel klebt ging einfach nicht ab. Und irgendwie macht mir das alles ein wenig Angst denn ich habe selbst heute noch eine Nachblutung gehabt, und wirklich schön sieht das nicht aus. Es ist halt noch angeschwollen und die Eichel ist Bläulich angelaufen. Ich weiß das, dass normal ist aber jetzt noch? Drei tage nach der Op? Ist das wirklich Normal? Meine Eltern beruhigen mich andauernt das die Heilung noch kommt, der Artzt meinte in einer Woche ist alles verheilt, so sieht es aber bis jetzt nicht aus. Hoffe ihr habt gute Tipps, wie ich das überstehe und ob noch alles im Grünen bereich ist.

LG Michi (14)

...zur Frage

Arm tut weh nach Fahrradunfall was tun?

Also ich bin beim Fahrradfahren leider hingefallen und hab zum Schutz vor dem Sturz meine Hände gestreckt. Jetzt tut mein Unterarm total weh. Ich kann keine blauen Flecken erkennen. Aber ich hab den Schmerz erst später gespürt. Ich kann meine Haare nicht binden, weil es zu sehr schmerzt. Da ist doch sicher nichts gebrochen oder...? Also bewegen kann ich es noch nur mit etwas Schmerzen dran. Soll ich Montag direkt zum Arzt oder ist das jetzt nur ne kleine Verzerrung was ich auch hoffe? Oder was kann ich tun um die Schmerzen zu lindern ? Was kann ich tun um zu bemerken, dass die Sache ernst ist? Also ob da was gebrochen oder verstaucht ist?

wäre echt lieb wenn mir jemand helfen würde...

...zur Frage

Immer noch Schmerzen im Oberarm - nach 1 Woche! Was ist das?

Ich war vor 8 Tagen beim Blutspenden. Damals tat mir mein Oberarmmuskel sehr weh. Es wurde jetzt etwas besser, schmerzt aber immer noch, wenn ich schwere Sachen hebe oder versuche, den Arm ganz auszustrecken. Das geht leider immer noch nicht wieder. Wurde da etwas falsch gemacht? Woher können diese Schmerzen kommen? Wurde eventuell in den Muskel gestochen?

...zur Frage

Schmerzen im Arm nach Bandscheibenvorfall

Mittlerweile habe ich den 3. Bandscheibenvorfall in der HWS. Das ist aber gar nicht das Problem, sondern dass ich den rechten Arm nur noch sehr eingeschränkt benutzen kann. Hochheben geht nicht, nach hinten schwenken geht nicht, etwas schweres auffangen geht auch nicht. Das tut richtig weh. Ich kann doch nicht jetzt schon mit Zipperlein jammern, wo ich noch gar nicht alt bin. Was kann ich tun?

...zur Frage

Schmerzen beim Armheben! Was ist das?

Seit ein paar Wochen tut mir mein Arm weh, wenn ich meine Haare föhne oder meine Haare kämme. Also immer dann, wenn ich den Arm hoch hebe. Mittlerweile tut es so stark weh, dass ich nicht mehr richtig zurecht komme und mir meine Haare nur noch mit links kämmen kann. Wisst ihr, was ich dagegen tun kann? Was ist das?

...zur Frage

Schmerzen am Unterarm beim Strecken?

Folgendes Problem. Wenn ich meinen Arm Strecke habe ich schmerzen in meinem Unterarm, je nachdem wie schnell ich ihn Strecke. Strecke ich ihn Langsam auf SInd es leichte schmerzen, die stelle von der sie kommen ist an der Innenseite des Unterarms, ca. 10 cm vom Handgelenk entfern (vllt auch etwas mehr, war noch nie gut im schätzen).

Strecke ich den Arm sehr schnell aus sind es höllische Schmerzen und ziehen sich durch den gesamten Unterarm, jedoch sind sie immernoch am stärksten von den genannten Punkt ausgehend. Die schmerzen sind ein brennen, und grade nach dem schnellen ausstrecken tut das berühren danach auch noch weh. So habe ich jedoch keine wirklichen schmertzen, auch beim drücken oder berühren nicht, solange ich den Arm nicht ausstrecke,

Dazu sei gesagt das ich vor habe einen Arzt aufzusuchen, aber der einzige Facharzt in der ggend ist sher überlaufen und es kann Wochen dauern bis ich einen Termin bekomme. Deswegen würde ich gerne vorher wissen um was es sich handelt und was ich tun kann, vielleicht weiß ja jemand mehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?