Sargotan Flüssigseife wie Giftig ist sie ? Wenn man nicht den Spender aus trinkt ?

4 Antworten

Hallo Wolfgang, ich habe soeben aufgrund von Nellys Antwort mir mal Deine bislang gestellten Fragen so angeschaut. Ich finde auch, dass Du ein sehr überängstlicher Mensch bist und Dir viel zu oft überflüssige Sorgen um Dinge machst, die eigentlich ganz trivial sind. Zu Deiner Frage hinsichtlich der Seife kann ich nur sagen: Man kann Reinlichkeit auch übertreiben. Das Waschen mit einer üblichen Seife reicht völlig aus. Du machst Dir unentwegt Sorgen und wirst ohne Hilfe eines Psychotherapeuten niemals ein glücklicher, ausgeglichener Mensch werden. Ich würde an Deiner Stelle wirklich mal darüber nachdenken, zumindest zu einem Arzt Deines Vertrauens zu gehen und ihn um Überweisung an einen Therapeuten zu bitten. Ich wünsche Dir alles Gute. Gerda

Hallo Wolfgang,

solche Seife ist an sich nicht giftig! Wenn Kinder so etwas trinken KEIN WASSER odgl. geben Höchstens einen kleinen Schluck um so etwas wie sab simplex oder Lefax zu schlucken die den Schaum der sich bilden könnte etwas vermeiden. Wenn ein Kind Reinigungsmittel schluckt sollte man natürlich unbedingt die Giftnotzentrale anrufen Verätzungsgefahr!

http://www.kindersicherheit.de/html/vergiftungen_anruf.html

Kinder die so etwas getrunken haben NICHT zum ERBRECHEN bringen . Wenn dann etwas in die Lunge gelangt könnte das absolut fatale Folgen haben.

Wenn man sich mit Flüssigseife oder bei trockener Haut mit Waschgel wäscht reicht schon ein ganz kleiner Klecks auf die Hand wenn man das dann ein wenig auf den Händen verteilt und dann mit etwas Wasser dazu das Gesicht wäscht passiert im Augenbereich gar nichts was die Augen reizen könnte!

VG Stephan

Bitte begebe Dich schnellstmöglich in ärztliche Behandlung. Deine Gedanken kreisen ja ununterbrochen um dieses Thema. Du verplemperst Dein ganzes Leben mit diesen Fragen. Sprich bitte mit Eurem Hausarzt darüber. Je früher Du das Grundproblem angehst, desto eher kannst Du diese Zangshandlungen/Zwangsgedanken ablegen. Das befreit und Du wirst sehen, wie schön das Leben sein kann, wenn man sich auf das Wesentliche konzentriert. Angst ist ein Schutzmechanismus, übertriebene Angst, wie in Deinem Fall, ist krankhaft.

'Sobald Ängste jedoch die Gefühlswelt dauerhafter belasten, den Alltag beherrschen und die eigene Handlungsfähigkeit einschränken, ist es Zeit, ihnen auf den Grund zu gehen. Sie können Anzeichen für eine ernsthafte Angststörung oder eine andere psychische Problematik sein. Dabei erfassen krankhafte Ängste auch oft ganz normale Lebenslagen. Sie befähigen nicht zu konzentrierter Aktivität, sondern lähmen und blockieren.'

http://www.apotheken-umschau.de/Angst

Also geh bitte mit Hilfe eines Arztes das Grundproblem an, damit Du dann Deine ganze Energie für andere Dinge aufwenden kannst.

Alles Gute !

Hallo Nelly, das sehe ich auch so. Gerda

1

Lieber Wolfgang675 !

Wenn wir alle aus dem simplen Händewaschen eine so höchstkomplizierte Sache machen würden, dass man deinen Text mehrmals lesen muss, um ihn zu verstehen, würden wir alle mit schmutzigen Händen herumlaufen.....

Man kann sich mehrmals täglich mit ganz normaler Seife oder Flüssigseife die Hände waschen, es darf sogar die günstigste sein, auch damit werden deine Hände super sauber.

Sagrotanprodukte sind nicht nur sinnlos, übertriebene Hygiene ist sogar schädlich.

Was möchtest Du wissen?