Hat der Handstand einen gesundheitlichen Nutzen?

1 Antwort

Ich kann dir nur vom Kopfstand berichten. Seit über 30 Jahren mache ich, anfangs unregelmäßig, dann regelmäßig den Yogakopfstand. Ich stehe zwischen 6 und 8 Minuten, anfangs auch länger. Die positiven Wirkungen sind, ich habe keine Kopfschmerzen mehr und meine Durchblutung ist besser geworden. Nicht nur das Gehirn ist besser durchblutet. Das Blut läuft von den Zehen bis in den Kopf und wenn man wieder hochkommt wieder zurück. Anschließend sollte man zum Ausgleich die Kerze machen. Vorsicht oder abzuraten ist bei hohem Blutdruck und Ablösung der Netzhaut.

Was möchtest Du wissen?