Rehaaufenthalt steht an

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wichtig ist ein Jogging Anzug und Turnsschuhe, denn an allen Reha-Einrichtungen wird Sport grossgeschrieben.

Normalerweise sind Getränke (Wasser, Saft, Tee, Kaffee) kostenfrei zu den Mahlzeiten unbegrenzt erhältlich.

Wie es darüber hinaus aussieht, hängt von der jeweiligen Einrichtung selber ab. Ich würde das im Vorfeld klären und mir notfalls etwas mitbringen (lassen).

Ich fand es hilfreich, meinen eigenen Tee mitzubringen. Und ein paar DVDs hatte ich auch dabei, denn nicht überall sind Fernseher im Zimmer.

Ansonsten bist Du ja körperlich mobil und kannst noch vorort etwas einkaufen, solltest Du noch etwas benötigen.

Danke! Stimmt, Jogginganzug müsste ich mir noch besorgen. Oder reichen auch solche Wellness-Hosen? Die sind ja eigentlich so ähnlich wie Jogginghosen.

Laut Internetbeschreibung und Hausprospekt haben alle Fernseher einen LCD-Fernseher, aber ich glaube die ein oder andere DVD könnte ich tatsächlich mal einpacken, falls mal nichts gescheites kommt. Danke für den Tipp! LG

0

Neben dem Jogginanzug ist auch Schwimmzeug nicht verkehrt. Vielleiocht gibt es in deiner Rehaeinrichtung auch ein Schwimmbad, dann wären Schwimmsachen nicht verkehrt. Ansonsten würde ich ca. 50 Euro pro Woche Taschengeld einplanen. Getränke sind bestimmt umsonst, würde ich aber auch vorher nochmal abklären. Ansonsten willst du vielleicht mal im Ort nen Kaffee trinken gehen oder ein paar Postkarten in die Heimat schicken.

Ja klar, Schwimmsachen stehen auch in der Liste von der Reha-Klinik mit drin.

Danke auch für deine Tipps

0

Was möchtest Du wissen?