Rechter Fuß – Unangenehmes Druckgefühl unter vorderem Fußballen

4 Antworten

Ich kann dir da regelmäßige Fußgymnastik empfehlen, am besten täglich machen. www.gesundheitsfrage.net/tipp/gesunde-fuesse . Weiter ist der Fersensitz sehr gut über mehrere Minuten und die Beine dann öffnen und sich zwischen die Beine setzen. Anfangs kann man ein Kissen unterlegen und man sollte immer auf einer Matte oder Decke üben. Dann wieder im Knien die Zehen anstellen und sich vorsichtig auf die Fersen setzen, solange es möglich ist aushalten, dann die Zehen lang wieder in den Fersensitz und die Knie hochheben. Diese Übungen sind für Füße und Beine ideal.

Ich würde dir raten, in jedem Fall die Einlagen zu tragen. Das ist bei einem Spreizfuß besonders wichtig. Ansonsten sollte Fußgymnastik, die die Durchblutung unterstützt helfen. Anregungen findest du reichlich bei youtube.

Hallo Steve,

ich bin zufällig auf deine Frage gestoßen, auch, wenn sie schon länger her ist, will ich mal antworten, weil ich das gleiche hatte.

Ich habe auch anderen Gründen Barfußschuhe gekauft - und das Problem mit dem Fußballen ist kompett verschwunden!!! Ich habe die Straßenschuhe (bequem und auch relativ breit, ohne Absatz) nochmal angezogen, da kam der Schmerz wieder.

LG Sabine

Hallo Steve,

ich bin zufällig auf deine Frage gestoßen, auch, wenn sie schon länger her ist, will ich mal antworten, weil ich das gleiche hatte.

Ich habe auch anderen Gründen Barfußschuhe gekauft - und das Problem mit dem Fußballen ist komplett verschwunden!!! Ich habe die Straßenschuhe (bequem und auch relativ breit, ohne Absatz) nochmal angezogen, da kam der Schmerz wieder.

LG Sabine

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?