Unerträglicher Druck im Brustkorb + Herzrasen + orthopädisches Problem?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, das sich Rippenmuskulatur, durch Blockaden in der Brustwirbelsäule, so stark verspannen können, das die Beweglichkeit der Rippen sehr eingeschränkt ist. Das führt zu heftigem Druck auf das Herz und auch zu krampfartigen Anfällen, die sich anfühlen, dass man glaubt, man hätte einen Herzinfarkt.

Ich habe Jahre gebraucht, bis ich jemanden gefunden habe, der dem ganzen Unheil auf die Spur gekommen ist. Das war ein Osteopath. Der hat die Rippen wieder lösen können, sodass die Bewegung durch das Atmen wieder hergestellt wurde.

Ich würde das an deiner Stelle einem Orthopäden sagen und solltest du dort zu hören bekommen, soetwas gäbe es nicht, such dir eigenhändig einen Osteopathen!

Alles Gute

leider befürchte ich, dass ein orthopäde nicht wirklich ein offenes ohr dafür hat :( ich würde mich eigenständig einen osteopathen suchen, da du die behandlung eh selbst zahlen musst.

0
@totalschaden

Leider hast du damit bestimmt recht!!! Aber vielleicht andere Gegend, andere Erfahrungen!!! LG

0

Was bei diesen Verspannungen auch hilft ist die Behandlung bei einem Therapeuten, der Rebalancing anwendet.

0

Vielen Dank für die rasche Antwort und den Erfahrungsbericht! :) Osteopathie wär bestimmt einen Versuch wert. Aufgrund der Kosten versuch ich es aber erst mal beim Orhtopäden meines Vertrauens...

0
@Rodine

Hee, wir einfachen Therapeuten (Masseure, Physios) sind auch durchaus in der Lage, blockierte Wirbelgelenke zu mobilisieren (wir renken nicht ein, wir mobilisieren aber) und sie zu lösen. Vielleicht hilft es ja sich eine Verordnung für KG oder Massagen zu holen und sich einen guten Therapeuten/in auszusuchen, man spart sich erstmal den teuren Osteopathen. Zu dem kann man notfalls immer noch gehen, wenn nichts funktionieren sollte! Beste Grüße!

0

Was möchtest Du wissen?