Probleme mit Talgzysten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Bokay21,

Ferndiagnosen und -therapien sind bei Hautveränderungen praktisch nicht möglich; sollte es sich aber wirklich um Talgzysten handeln, so bleibt letztendlich immer nur die fachgerechte operative Entfernung - darauf sind eigentlich Hautärzte spezialisiert; und außer Abwarten und "in die Sonne gehen" gilt vor allem, die Dinger absolut in Ruhe zu lassen und jegliche Manipulation daran zu vermeiden! Und wenn sie entzündet sind, sollte auch ein lokales Antibiotikum zum Einsatz kommen (Arzt/Dermatologe).

Liebe Grüße, Alois

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bokay21 10.07.2014, 17:30

Habe nun auch einen neuen Hautarzttermin , nur hatte vielleicht gedacht jemand hatte eine ähnlich Phase oderso und ein besonderes Mittal dagegen was gut gewirkt hätte.

0
Alois 10.07.2014, 22:02
@Bokay21

Verständlich - aber leider gibt es dieses "Mittel" in diesem Falle nicht.....

LG, Alois

0

Ich kann mich Alois (und deinem Chirurgen) nur anschließen: lass sie in Ruhe und warte ab.

Unabhängig davon finde ich es aber total toll, was du alles geleistet hast: so eine starke Gewichtsreduzierung, Umstellung der Ernährung, Sport UND noch dazu das Rauchen aufhören ... alle Achtung, da kannst du sehr stolz darauf sein! Mach weiter so. Deine Haut hat ja schon sehr positiv darauf reagiert, das wird sicherlich noch besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bokay21 10.07.2014, 17:29

Vielen Dank :) Hoffe ich ..

0

Wie Lyarah schon sagte: Hut ab vor deiner Leistung!

Die Talgzysten solltest du jetzt wirklich erst einmal in Ruhe lassen, auf keinen Fall darauf herumdrücken. Allerdings sollten sie ebenfalls regelmäßig von deinem Arzt begutachtet werden, damit sich kein böser Abszess bilden kann.

Was mir bei deinem Text spontan auffiel: du schreibst, du isst viel Putenfleisch. Nun ist Geflügelfleisch (sofern es sich nicht um Bio-Fleisch handelt) häufig hormonell belastet. Eventuell ist das ja eine (mögliche) Ursache für deine verstärkten Talgzysten. Vielleicht solltest du mal für eine Weile das Fleisch weglassen und deinen Eiweißbedarf anderweitig stillen (Quark, Tofu, Käseprodukte oder Eiweißshakes). Du kannst auch Kohlenhydrate essen, nur sollten diese unbedingt vollwertig sein, also Vollkornprodukte. Aber wenn du dich ohne besser fühlst, auch OK. Probiers doch mal aus, vielleicht liegt es ja daran.

Ansonsten: weiter so :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?