problem mit dem Zahnfleisch ?

bild 1 - (Angst, Zahnarzt, Zahnfleisch) bild2 - (Angst, Zahnarzt, Zahnfleisch)

4 Antworten

Es sieht tatsächlich so aus, als hättest du im unteren Bereich Zahnfleischschwund. Deshalb empfehle ich dir deine Angst zu überwinden (auch ich habe Angst vor dem Zahnarzt) um dir einen Termin beim Zahnarzt zumachen. Du kannst dich ja im Bekanntenkreis umhören, welcher Zahnarzt Nett und Gut ist.

Alles Gute bei deinem Zahnarztbesuch von rulamann

Zum Zahnarzt gehen, heißt noch lange nicht, das was gemacht wird. Die Entscheidung liegt bei Dir. Es reicht , wenn Du erst mal wieder zu einer Kontrolluntersuchung gehst. Dabei schaut der ZA sich alles an und sagt was evtl. gemacht werden müsste.Eine professionelle Zahnreinigung ist normalerweise nicht notwendig, wenn Du Deine Zähne selber pflegst. Auch das Zahnfleisch könntest Du beurteilen lassen. Das meiste kannst Du selber vorbeugend tun, z.B. was Ernährung und Zahnpflege betrifft. Kann Dir die Bücher von Hendrickson zum Lesen empfehlen : ,,Zahngesund" und ,,Zahnarztlügen". (Sollte m.E. jeder im Bücherschrank haben).

ICH habe Probleme mit dem Zahnfleisch und kann dir versichern, dass deines richtig gesund aussieht. Trotzdem solltest du mindestens einmal im Jahr zum Zahnarzt zur Kontrolle! Und fürchten brauchst du dich sowieso nicht, da bei solch gesunden Zähnen wie deinen eh nur geguckt und nichts behandelt wird :)

DANKE !!! Diese antwort hat mich gerade echt erleichter... aber weisst du auch ob es zahnärtze gibt die sich speziell mit Menschen beschäftigen die eine Phobie haben?

0
@gurke94

Nein, solche gibts nicht, aber ein Zahnarzt kann dir eine Tabletten geben, die gegen Änste wirkt, bevor er dich behandelt.

0

Zahnfleischprobleme. Wer kann mir helfen?

Hallo.

Seit dem 21. September habe ich bemerkt, dass irgendetwas mit meinem Zahnfleisch an den Zähnen nicht stimmt. Ich konnte es an einer Stelle hochklappen (so 2mm). Ich muss sagen, davor tat es 2 Tage ziemlich weh, war bestimmt entzündet.

Einen Tag später war ich beim Zahnarzt. Er hat sich das angeguckt und gesagt, es könnte Paradontose schon sein. An den meisten Stellen ist es so 3mm tief das Zahnfleisch, an 2 Stellen schon fast 4mm. Am 30. Oktober habe ich erst den nächsten Termin zur Prophylaxe. Dort bekomme ich eine Zahnreinigung und danach wird gesehen, ob es besser wird oder nicht. Wenn es schlechter wird bekomm ich eine Paradontose Behandlung. Kann mir jemand sagen ob ich eine offene oder geschlossene bekomme (bei fast 4mm dann)? Habe Angst vor dem Nähen....

Allerdings seit Tagen verschlimmert sich das Zahnfleisch... ich bin der Meinung es zieht sich immer mehr zurück und jetzt kann ich sogar an 2,3 Stellen das Zahnfleisch etwas hochklappen. Weh tut es nicht. Ich habe ja erst am 30. Oktober den neuen Zahnarzttermin. Ich meine, wenn es so schlimm wär, hätte die Zahnärztin den Termin doch früher gelegt oder?

Soll ich jetzt abwarten und zusehen wie das Zahnfleisch vielleicht immer weiter weg geht? Oder meint ihr in der Zeit kann nicht viel passieren?

Danke für jede Hilfe.

...zur Frage

weißliche Verfärbung am Zahnfleisch.

Hallo. Seit einigen Tagen habe ich hinten am Zahnfleisch, wo normalerweise der Weisheitszahn ist eine kleine Verhärtung, die weiß schimmert. Sie tut nicht weh, nur wenn man mit der Zunge dran kommt, dann schmerzt es ein wenig wie diese kleinen Bläschen, die man manchmal im Mund hat. Vorher hatte ich nie Zahnschmerzen oder so. Hatte auch noch nie Karies oder irgendeine Behandlung an den Zähnen, außer, dass mir alle Weisheitszähne entfernt wurden (das kann es also nicht sein). Kann es was schlimmes sein? Morgen gleich zum Zahnarzt oder erstmal spülen und abwarten? Zahnarztbesuche sind nicht so mein Ding

...zur Frage

Zahnfleisch- und Halsschmerzen: was kann ich tun?

Also erstmal ich bin Stefan 22 und habe ein riesiges Problem ich kann sogar wie nicht mehr reden also mein Problem ist in meinem ganzen Mund rund herum tut mir mein zahnfleisch weh und geht einfach weg oder Platzt auf im kompletten Mund Bereich an den Zähnen ( Zahn schmerzen habe ich glücklicherweise nicht ) und es schmerzt so extrem ich halte es kaum aus und dann kommt noch hinzu das ich am Hals links und rechts ( bei so einem kleinen Knuppel) wenn ich draufdrücke schmerzen habe

Gestern war es so das ich beim schlucken Probleme hatte jetzt nur noch teilweise Wirklich wenn hier jemand einen Rat hatt bitte Bescheid geben dir Zahnärzte machen erst wieder Montag auf und ich habe verflucht angst das meine Zähne einfach mal einen Abgang machen oder sowas bitte bitte bitte um Hilfe LG Stefan

...zur Frage

Zahnfleisch geschwollen, was kann man tun?

Mein Zahnfleisch ist am Backenzahn hinten angeschwollen und dadruch drückt es ein wenig. Habe aber keine Schmerzen und auch nichts am Zahn ich weis ehrlich nicht gesagt wo das herkommt. Was kann ich denn gegen geschwollenes Zahnfleisch tun?

...zur Frage

Schmerzen im Zahn nach dem Essen?

Hallo, ich habe ab und zu schmerzen im rechten, unteren Backenzahn. Oder vielleicht nicht mal am Zahn sondern eher am Zahnfleisch, denn es tut nicht weh wenn ich auf den Zahn drücke, sondern nur wenn ich gegen das Zahnfleisch drücke. Das habe ich nicht immer, sondern nur ab und zu und wenn, dann ist es mir nach dem Essen aufgefallen. Wenn ich meine Zähne putze, ist der Schmerz auch meistens weg. Vor 2 Wochen war ich erst beim Zahnarzt, habe dieses Problem aber nicht angesprochen weil es zu dem Zeitpunkt wieder verschwunden war (läuft jetzt schon ungefähr ein Jahr so, dass es immer kommt und geht) und dem ist nichts aufgefallen. Natürlich wurde nicht geröntgt, bestand in dem Moment ja auch kein Grund dazu.

Am Montag gehe ich der Sache auf jeden Fall auf den Grund und frage nach, ob ich vielleicht gleich vorbeikommen kann. Würde aber gerne mal Meinungen einholen, vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.

Könnte das schon eine Wurzelentzündung sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?