Ohrloch entzündet blutig und eitrig ?

2 Antworten

Vorab: Ein frisch gestochenes Ohrloch ist eine Wunde. Daher ist eine Reaktion auf diesen Fremdkörper erstmal nichts außergewöhnliches.

Mögliche Ursache: Bei deinem alten Loch, welches zugewachsen ist, hat sich Knorpel gebildet. Der Piercer hat diesen durchstochen und deswegen eitert das neue Loch.

Was du jetzt machen kannst: Wichtig ist die richtige Pflege der Wunde! Das Ohrloch muss morgens und abends desinfiziert und leicht gedreht werden! Sicher hast du vom Piercer eine Pflegelösung bekommen, ansonsten gehst du bitte sofort zur Apotheke und kaufst Ohrlochantisept. Vor dem desinfizieren solltest du deine Hände gründlich waschen. Verzichte für einige Tage auf Trockenshampoo, Haarspray etc. (also alles, was die Wunde verunreinigen kann)

Ich würde den Stecker nicht entfernen, da sich die Wunde verkapseln kann.

Auf eine Nickelallergie tippe ich nicht, da zum stechen bin Ohrlöchern in Deutschland nur Stecker aus 100% chirurgischem Edelstahl verwendet werden dürfen=kein Nickel.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Der ohhring ist aufgesprungen, ich weiß nicht wieso. Ich hab dann keinen rein getan und gut gereinigt. Dann hab ichs über Nacht ohne ohrring gelassen und als ich in der früh aufgestanden bin ging kein ohhring mehr hinten durch, nur vorne. Danke trotzdem.

0
@questions123

Ja, die frisch gestochenen Ohrlöcher wachsen sehr sehr schnell wieder zusammen.

Fürs nächste mal: wenn der Stecker zu früh entfernt wird, dann einfach sehr sehr gut desinfizieren und gleich wieder rein. Selbst in 2 Stunden kann das schon wieder zuwachsen

0

Das war bei mir mal als ich einen Ohrring mit Nickel im Ohr hatte. Also vielleicht hast du eine Nickelallergie.

Zum Stechen von Ohrlöchern dürfen keine Stecker verwendet werden, die Nickel enthalten.

0

Was möchtest Du wissen?