Offene Augen beim Schlafen

2 Antworten

Ich selbst habe das Problem, dass im Liegen meine Augen etwas geöffnet sind und sehe jeden Morgen im Spiegel in rote, vernarbte Augen und habe den gesamten Tag Schmerzen. Die Vernarbungen führen zu immer schlechterem Tränenfilm und meine Augen sind chronisch entzündet.

Hallo Pueppilein, Mein Mann schläft auch (fast)immer mit offenen Augen.Manchmal,wenn er sehr erschöppft einschläft und ich nach ihm schlafen gehe,folgt er mir sogar mit den Augen,so als wäre er wach,ist es aber nicht.Anfangs konnte ich mir nicht vorstellen,daß er mich nicht wahr nimmt,aber er kann sich an nichts erinnern.Mittlerweile weiß ich,daß sein Vater die gleiche "Schlafangewohnheit" hatte. Also ist das wohl vererbbar... Soweit mir gesagt wurde,trocknen die Augen nicht dabei aus,da man ja im Wachzustand mit den Augen "klimpert",was dann im Schlaf auch der Fall ist(nur nicht so häufig). Das dies ungesund sein soll kann ich mir nicht vorstellen... warum auch? LG :-)

Schrank frisch lackiert (Alkydharzlack mit 2-butanonoxim) und 20 Stunden später die Nacht im selben Zimmer verbracht. Was nun?

Hallo zusammen. Meine Frau und ich haben vor zwei Tagen unseren Schrank abgeschliffen und neu lackiert. Es handelt sich um einen Alkydharzlack mit 2-butanonoxim. 20 Stunden trocknen lassen und im Zimmer aufgestellt.. Als wir heute morgen aufgewacht sind fühlten wir uns hundeelend.. von massiven Kopfschmerzen bis Erbrechen, Schwindel und Bauchkrämpfen ist alles dabei. Ich muss eingestehen dass wir weder beim Abschleifen noch beim Lackieren irgendeinen Mundschutz getragen haben, und klagten am Abend selbst nach dem Lackieren schon über Kopfschmerzen. Doch als wir heute morgen aufgewacht sind haben wir kaum die Augen öffnen können vor Schmerzen. Ich weiß dass unser Handeln extrem fahrlässig war doch nun brauche ich Rat. Auch wenn ich mir die Antwort ungefähr ausmalen kann.. kennt sich einer in dem Bereich aus, habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder wisst ihr was wir tun sollten? Ab welchem Moment redet man von bleibenden Schäden und worauf sollten wir achten? Mittlerweile geht's uns besser, der Raum bleibt abgeschlossen mit offenen Fenstern und auch wir versuchen uns (solang das Wetter es erlaubt) draußen aufzuhalten. Das bleibt nun ein lehrreiches Erlebnis..

Ich danke euch für eure Antworten und bitte euch nicht zu streng zu sein. Uns wurde diese Farbe im Geschäft in die Hand gedrückt und wir wurden auf keinerlei Sicherheitsmaßnahmen hingewiesen, auch beiliegend war keinerlei Beschreibung oder Empfehlungen zu finden..

Die überwiegend tierische Familie De Vooght 😃

...zur Frage

Glaskörpertrübung = Mückensehen

Hallo! Ich habe vor paar Wochen bereits schon eine Frage zu diesem Thema gestellt, aber ich bin trotzdem noch etwas verunsichert:

Also, ich habe seit einigen Wochen diese Mouches Volantes, also dass ich diese Mücken sehe. Angefangen hat es ja, dass ich das hatte, als ich ins HELLE geguckt habe. Jetzt habe ich das aber fast IMMER! Deshalb war ich auch beim Augenarzt weil ich extreme Angst vor einer Netzhautablösung hatte. Das wurde zum Glück ausgeschlossen, aber man konnte festellen, dass ich im Glaskörper vom Auge Trübungen habe und dass die für diese Mücken verantwortlich sind! Wegen Netzhautablösung soll ich mir keine Gedanken mehr machen, weil meine Netzhaut völlig unauffällig war und das in meinem Alter sowieso selten vorkommt.

Ich habe mich also damit abgefunden, aber ich bin trotzdem noch etwas beunruhigt WEIL: Ich habe oft das Gefühl, dass ich nicht nur diese Mücken sehe, sondern auch dass wenn das Licht hereinscheint oder auf etwas drauf scheint, dass das dann bei mir flimmert oder manchmal sogar zuckt! Aber dann ist es wieder weg! Nachts kann ich nur schlafen, wenn in einem anderen Raum das Licht brennt, sonst sehe ich so viele grüne Flecken und Punkte, dann kann ich gar nicht schlafen ( das hab ich auch schon seit Wochen)

Ich habe (wahrscheinlich) auch ein HWS Syndrom, weil ich seit Monaten starke Beschwerden mit der HWS und meinem Kopf habe. Deshalb frage ich mich, ob diese ''Sehstörungen'' viellt. von der HWS kommen könnten, oder von irgendeinem Mangel? Meine Augen sind auch immer trocken und oft habe ich das Gefühl, ich sehe nicht mehr so scharf wie früher, deshalb hatte ich auch Angst vor der Netzhautablösung aber die ist ja nun ausgeschlossen. Was meint ihr, was ich dagegen tun kann? Und bleibt diese Glaskörpertrübung für immer? Könnte das auch an einer Sehschwäche liegen ( das wurde nicht richtig getestet) ? ich danke euch, dass ihr diesen langen Text durchgelesen habt und ich hoffe, es gibt einige von euch die mir helfen können! LG!

...zur Frage

Beziehen sich meine Beschwerden auf meinen wurzelbehandelten Zahn?

Vor 4 tagen hatte ich eine Wurzelbehandlung am linken backenzahn., alles lief perfekt . Doch jetzt hab ich seit 2 tagen einen starken druckgefühl an den augen / stirn und nase ... Es ist echt nicht auszuhalten, als ob irgendwas gegen meine augen drückt. Sogar wenn ich versuche zu schlafen bekomme ich meine augen nicht zu .. die zittern immer, fühlen sich verkrampft an :( Ich weiß nicht mehr weiter :( Hab für Dienstag einen Termin beim Augenarzt ausgemacht ... Doch weiß nicht wie ich diesen druckgefühl bis dahin aushalten soll :( Und mein linker arm tut auch manchmal weh .. Besonders beim augen rollen verstärkt sich das druckgefühl..

Bitte weiß einer rat? danke

...zur Frage

Gefühl von Fallen und Anspannung bei geschlossenen Augen?

Hallo! In letzter Zeit habe ich öfter mal Probleme beim Einschlafen aus folgenden Gründen: Wenn ich meine Augen im Liegen schließe kommt ab und zu nach einer Zeit von etwa 5 - 30 Minuten das Gefühl, als würde ich über einen Gegenstand stolpern und fallen, was mich sehr erschreckt und in dem Moment selbstverständlich auch beunruhigt. Die Zeit danach ist dafür umso anstrengender: Wenn ich nach diesem Erlebnis wieder versuche zu schlafen, habe ich bei geschlossenen Augen das Gefühl, als wäre mein Körper überall leicht angespannt und in meinem Kopf habe ich ein generelles Gefühl von Unwohlsein und ebenfalls fühle ich mich sehr angespannt. Nun möchte ich wissen, woran das liegen könnte oder wie ich etwas dagegen machen kann. Die Vorfälle werden in letzter Zeit häufiger und sind für meinen Schlafrythmus ziemlich störend, also hoffe ich auf hilfreiche Antworten!

...zur Frage

totale schlaflosigkeit.....Hilfeeeeee!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Seit etwa 5 monaten leide ich plötzlich von einen Tag auf den anderen an totale Schlafstörungen mit totaler Schlaflosigkeit, soll bedeuten, dass ich seit 5 monaten keine einzige Nacht bis auf ein paar kleine Ausnahmen jemals schlafen konnte.

Ich welze mich die ganze Nacht herum, und schlafe wortwörtlich keine einzige Minute.

das Resultat ist, dass ich jeden Tag vollkommen Fertig bin und teilweise nichtmal mehr weis wo links und rechts ist, begleitet wird das ganze von einer totalen Gereiztheit und immer größer werdenden hochgradige Aggressivität und Unwohlsein verwirrtheit etc...

Als das ganze begann hatte ich nach ca 2 Wochen totaler Schlaflosigkeit das totale Knock out, bedeutet mir ist schwarz vor den Augen geworden und ich war weg.

Als wir da im Krankenhaus waren meinten die aus klinischer Sicht, ist alles bestens ( Blutwerte, Schilddrüse etc..), und das es sich um ein psychisches problem handeln muss. der Arzt hat mir dann "15 Tropfen PSYCHOPAX" vor dem schlafengehen verschrieben und schickte mich nach Hause. Das ermöglichte mir ca 2-3 Stunden zu schlafen, war aber immer nur ein leichter Schlaf.

Mittlerweile übernachte ich sogar bei meiner Mutter im Haus, wo beste Schlafverhältnisse herschen ( ruhig etc...)

Doch es klappt nicht.....

ich achte auch auf die nebensächlichen Dinge, nichts aufputschendes vor dem Schlafen gehen, trinke keinen Kaffee mehr etc...

Diverse haushaltsmethoden wie Milch mit Honig etc.. und Entspannungsübungen sind ebenso sinnlos.

teilweise habe ich denke ich sogar schon große Angst vor dem Bett, zittere Richtig, unn Schwitze sehr stark, ich weis echt nicht mehr weiter

Ich bin schon so verzweifelt , dass ich nicht mehr weis wies weitergehen soll..

Des Weiteren denke ich mir, dass es das doch garnicht geben kann, jedes mal nach einer schlaflosen Nacht total fertig zu sein, saumüde, und kaum liegt man im Bett, sind die Augen weit offen.der Körper muss doch irgendwann mal schlafen und Ruhe haben, das kann doch nicht lange gut gehen.....

ich war nun beim hausarzt der verschrieb mir den nächsten Dreck 0,5mg Xanor.

Wie geht das nun weiter gehen?

...zur Frage

Normal oder nicht?? :/

Heey.. Ich hätte eine frage. Manchmal ist es bei mir so das mein Herz so langsam schlägt und mein atem richtig schwer wird zB. beim duschen denk ich wie ich noch in der hitze atmen kann oder beim schlafen oder manchmal auch unbewusst ich denk mir wie ich es noch schaffe zu atmen es ist so langsam und spür bei der brust auch kaum mein Herzschlag ist so ein unwohles Gefühl.. liegt das vllt an meinem Kreislauf oder so ? weil ich bin einmal in der Dusche umgekippt meine mutter hat mich zum glück aufgefangen wo ich zu ihr schrie bin in die arme gefallen un war onmächtig.. und mir war auch schwarz vor augen. Manchmal spür ich auch so Herzschmerzen warum auch immer aber das früher eher jetzt nicht mehr ist das normal wenn ich kaum mein Herzschlag fühlen kann? und wenn ich so schwer atme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?